Ich bringe dir ein Frühstück der Götter, süß und köstlich ... Und sehr einfach zuzubereiten! Zu Hause werden sie dich winken lassen, während sie um ein weiteres bitten. Es ist ein Toast mit gesalzenem Karamell und Banane, eine gewinnbringende Kombination für sich, die wir mit einigen weiteren Zutaten ergänzen, um es attraktiver für das Auge und das süßeste und köstlichste bei jedem Bissen zu machen.

Etwas beachten! Es ist ein süßes Rezept, das dank Banane, Honig und Nüssen sehr energiereich ist, ohne Zuckerzusatz über das gesalzene Karamell oder die Schokolade hinaus, mit dem Sie die Scheibe bestreichen und was Sie kontrollieren können.

Zutaten

  • Brot nach Geschmack (Rundkorn, Dinkel, Vollkorn, Samen...), 500 g oder 1 kg, je nach Vorliebe.
  • Tiptree gesalzenes Karamell
  • Banane an ihrer Spitze, etwas Reifes
  • Pekannüsse
  • laminierte Kokosnuss
  • weicher Honig

Vorbereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und toasten .
  2. Toast mit gesalzenem Karamell bestreichen .
  3. Schneiden Sie die Banane in Scheiben oder Scheiben und legen Sie sie auf das Karamell, sodass das Brot bedeckt ist.
  4. Die Walnüsse grob hacken und auf der Banane verteilen.
  5. Verteilen Sie die Kokosnuss in Scheiben (Menge nach Geschmack) oder, falls dies nicht möglich ist, geröstete Mandelscheiben.
  6. Gießen Sie Honig darüber, um den Zutaten zu helfen, am Toast zu haften, und fügen Sie seine Nuancen hinzu.
  7. Zu genießen!

Toast mit Banane und gesalzenem Karamell

Noten

  • Ich liebe geröstetes Brot, aber wenn Sie gutes Landbrot haben und es nicht toasten möchten, wird es großartig zu weich.
  • Pekannüsse sind weicher und butteriger, aber Sie können kalifornische Nüsse verwenden, wenn Sie dies bevorzugen.
  • Anstelle von gesalzenem Karamell kannst du den Toast auch mit geschmolzener Schokolade, Haselnussbutter oder Erdnussbutter bestreichen. Ich persönlich bevorzuge gesalzenes Karamell oder Schokolade, sie passen gut zu Bananen.
  • Zum Dekorieren können Sie Kokosflocken verwenden oder durch Haselnüsse oder gehobelte Mandeln ersetzen. Sie lassen sich perfekt mit Banane und Honig kombinieren und verleihen dem Gericht den letzten Schliff.
  • Nach persönlicher Vorliebe verwende ich einen weichen Honig, normalerweise Rosmarin oder tausend Blumen, oder alternativ Agavendicksaft; aber in diesem Rezept, wenn Sie starke Aromen mögen, wird ein Orangen- oder Kastanienhonig auch großartig sein.
  • Es ist wichtig, es nach der Zubereitung zu servieren, sonst verdunkelt sich der Kochbananen und verliert seinen Charme.
  • Wer keinen Honig verwenden möchte, aber Lust auf ein süßes und leckeres Frühstück hat, kann auf karamellisierte Walnüsse zurückgreifen. Es ist eine großartige Option und jedes "Crunch" schmeckt wie ein Frühstück der Champions. In diesem Beitrag können Sie sehen, wie man karamellisierte Pekannüsse herstellt.

Danke an Nicola Barts für ihre schönen Fotos.

Claudia Ferrer

Hinterlassen Sie einen Kommentar