Dieses Rezept für Zitronenquark-Törtchen ist eines der einfachsten und schnellsten zuzubereiten und sorgt dafür, dass Sie vor Ihren Gästen auffallen! Es wird uns von Miguel, Autor von Pimientos Verdes , gebracht. Mach es, du wirst sehen, wie süß!

Lemon Curd ist eine typisch englische Creme aus Zitronensaft und Eiern. Es hat eine fantastische Säurenote, die es ideal zum Füllen von Keksen, Torten oder als Beilage zu einfachem Toast macht. Es passt auch sehr gut zu Naturjoghurt, Sahne, Eis... Die Kombinationen sind endlos!

Du kannst fertige Lemon Curd der Marke Triptree im Laden kaufen , aber du kannst sie auch ganz einfach zu Hause zubereiten. Heute werde ich Ihnen eine sehr praktische Methode zeigen, da wir es in der Mikrowelle zubereiten werden. In wenigen Minuten haben Sie diese Basiscreme fertig, die für andere Zubereitungen verwendet wird.

Da ich ein besonderes Abendessen hatte, wollte ich eine auffällige, aber gleichzeitig sehr einfache Präsentation machen. Mit der Muffin- und Cupcake-Pfanne von Le Creuset habe ich einige Körbchen mit Ziegelteig zubereitet, die ich mit dem Lemon Curd gefüllt und mit einigen roten Früchten abgerundet habe. Diese Törtchen werden in zwei Bissen gegessen und sind köstlich.

Zitronenquark-Törtchen

Zutaten (für 6 Törtchen)

  • 1 Packung Ziegelpaste
  • Eine Dose Tiptree Lemon Curd (wenn du es nicht machen willst*)
  • Beeren
  • Ein paar Zweige Minze

  • *Wenn Sie den Lemon Curd zu Hause zubereiten:

    • 110gr Zucker
    • 1 Ei
    • 1 Eigelb
    • 100 ml Zitronensaft
    • 50g Butter + etwas mehr zum Streichen des Ziegelteigs
    • Zitronenschale

    Törtchen Rezept mit Lemon Curd

    Le Creuset Muffinform, Le Creuset Minibürste , Bérard Zitronenpresse und Le Creuset Förmchen

    Ausarbeitung

    Einfaches Rezept für Lemon Curd:

    1. Geben Sie die Butter in eine mikrowellengeeignete Schüssel. Mikrowelle bei mittlerer Leistung, bis sie geschmolzen sind.
    2. Den Zucker, das Ei, das Eigelb einarbeiten und mit Hilfe einiger Stäbchen verrühren .
    3. Drücken Sie die Zitronen mit Hilfe des Bérard Entsafters aus und reiben Sie die Haut einer von ihnen mit dem Microplane . Saft und Schale in die Schüssel geben und gut vermischen.
    4. Stellen Sie die Schüssel für 40 Sekunden bei maximaler Leistung in die Mikrowelle, nehmen Sie sie heraus und mischen Sie sie mit Hilfe eines Silikonspatels . In 40-Sekunden-Schritten wieder hinzufügen und jedes Mal zum Mischen herausnehmen. Nach 2 oder 3 Minuten sehen Sie die dicke Creme. Wenn Sie es mit einer cremigen Textur bemerken, wird es an seinem Punkt sein. Mit Plastikfolie abdecken und abkühlen lassen.

    Zubereitung und Zusammenbau der Törtchen:

    1. Den Ziegelteig in 10 cm große Quadrate schneiden. Helfen Sie sich mit einem Silikonpinsel , um sie mit etwas geschmolzener Butter zu bestreichen. Legen Sie 2 Teigquadrate in jede Vertiefung der Cupcake-Form (legen Sie sie über Kreuz, sodass eine Sternform entsteht) und backen Sie sie 10 Minuten lang bei 200 °, bis sie goldbraun sind.
    2. Aus dem Ofen nehmen und mit dem Lemon Curd füllen.
    3. Zum Schluss mit den roten Beeren und ein paar Minzblättern und optional etwas Puderzucker dekorieren.

    Kommentare

    check this link to acquire femenism issue:

    It has a fantastic acid touch, check this link to acquire femenism issue which makes it ideal for filling cookies, cakes or accompanying simple toasts.

    Ana Belén:

    Buenas! voy a probar a hacer algo parecido esta noche, con lemon curd casera, pero dudo sobre la masa: masa brick es lo miso que brisa? sólo he visto ésa y filo… gracias!

    Claudia:

    Qué alegría, Sasha!! Es exactamente lo que pensamos nosotros: no hay receta más rápida y es súper resultona :) Muchas gracias!!

    Sasha Ramos :

    Hice las tartaletas para una cena familiar, quedaron espectaculares, el punto de cremosidad de la lemon curd buenísimo el punto de acidez acertado , repetiré receta rápida y estupenda

    Claudia:

    Hola Iris,
    Tienes toda la razón que tanto la brick como la filo se parecen mucho y pueden confundir. A priori Miguel ha usado brick, pero con masa filo se podrían hacer igualmente y resultando igual de deliciosas. Gracias y un saludo!!

    Iris:

    Creo que no es pasta brick….mas parece masa filo!!

    Hinterlassen Sie einen Kommentar