Köstlich! Kartoffel-Karotten-Rösti, ein Gericht, das Sie im Handumdrehen zubereiten und das Sie zweifellos bei jedem Mittag- oder Abendessen genießen werden. Trauen Sie sich, dieses Rezept von Lola, Autorin von Loleta , zuzubereiten?

Heute bringe ich euch eines meiner Lieblingsgerichte, wenn ich in die Schweiz oder nach Deutschland reise, die Rösti. Dies ist ein sehr beliebtes Kartoffelgericht, das traditionell zum Frühstück serviert wird, aber heute zu einer fantastischen Beilage für Fleisch- und Gemüsegerichte geworden ist. Ich esse es auch gerne als einzelnes Gericht, begleitet von etwas Salat oder Eiern. 

Obwohl die Rösti fast immer mit Kartoffeln zubereitet werden, habe ich auch am liebsten Karotten verwendet , weil ich sie so am liebsten mag. Und ich habe es mit einem Ei begleitet, um das Gericht zu vervollständigen.

Es kann groß zubereitet werden, in der Größe der Pfanne, aber ich liebe es, sie klein zu machen, in einem individuelleren Format. Ich mache es in der Eisenpfanne von Le Creuset , weil das Eisen eine perfekte Temperatur erreicht, um die knusprige Note zu bekommen, und es hilft mir auch, es direkt auf den Tisch zu bringen, weil es sehr hübsch ist!

Bra Efficient Orange Antihaft- Kochtopf, Le Creuset Pfannenwender, Le Crseuset Salz- und Pfeffermühlen , Bra Edelstahl-Ölkrug und Le Creuset Gusseisenpfanne mit Holzgriff

 

Zutaten 

  • 2 Kartoffeln
  • 3 Karotten
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl oder Butter
  • ½ Frühlingszwiebel
  • 3 Eier (optional)

Vorbereitung

  1. Kochen Sie in einem Efficient Bra Topf Wasser (bis zur Hälfte seines Fassungsvermögens). Wenn das Wasser kocht, fügen Sie die Kartoffeln und Karotten hinzu und kochen Sie nur 5 Minuten lang. Nach dieser Zeit herausnehmen und in reichlich kaltem Wasser abkühlen lassen.
  2. Kartoffeln und Karotten schälen. Karotten und Kartoffeln mit der Kitchen Aid Küchenmaschine in Julienne schneiden. Legen Sie sie auf einen Teller und fügen Sie Mehl, Salz und Pfeffer hinzu.
  3. Die fein gehackte Frühlingszwiebel dazugeben und gut vermischen.
  4. Pfannkuchen mit einem Durchmesser von etwa 8 cm formen.
  5. Erhitzen Sie das Öl oder die Butter in unserer Gusseisenpfanne von Le Creuset und warten Sie, bis sie heiß ist. Fügen Sie unsere Pfannkuchen (einen oder zwei gleichzeitig) hinzu und backen Sie sie 3 Minuten lang auf einer Seite, bevor Sie sie wenden (sie sollten golden und knusprig sein).
  6. Bereiten Sie einige Spiegeleier in einer Bratpfanne zu (sie sehen in den De Buyer-Bügeleisen großartig aus, besonders wenn Sie sie mit Spitze mögen!). Dieser Schritt ist optional.
  7. Servieren Sie dazu etwas Quark mit bestreuter Petersilie, Räucherlachs oder Spiegelei… oder von allem etwas!

KitchenAid P2 Küchenmaschine , Le Crseuset Salz- und Pfeffermühlen Y Le Creuset Eisenpfanne mit Holzgriff

Kommentare

Romi:

Hola, gracias por esta excelente receta pero se me pegaron todos en la sarteb Le Creseut de hierro. Como hacen para que no se pegue? Gracias!

Lola:

Acabo de descubrir vuestro blog y me he quedado enamorada de vuestras recetas, fotos y en general de todo lo que veo en él.
Encantada de haber dado con vosotras.

Claudia:

Qué bien, Yvette!! Me alegro mucho, gracias por escribirnos!! :) Un saludo, y a repetir entonces!

Yvette:

Receta tuneada. Como no he conseguido hacer las tortitas he añadido toda la masa junta a la sartén. Me ha salido como si fuera una tortilla de patata. ¡muy contenta con la receta! :-)

Claudia:

Cuánta razón, Eva, no estaba especificado! No deben usarse para hacer las tortitas de patata y zanahoria, sino que están allí para preparar unos huevos y servirlos aparte. Gracias a tu duda hemos modificado ya el texto de la receta para dejarlo más claro. Disculpa la confusión! Saludos!

Claudia:

Qué bien que te guste, Virginia! Prueba y ya nos contarás! Saludos!

Claudia:

Verdad que sí, Yvette? Comparto lo que dices! :) Gracias!

Mercedes:

Me encanta todo .Necesito sartenes y no. Se por cual decidirme pues mis hijos las meten al labaplatos ,a mi me gustan las de hierro para poder meter al horno .por cual me decido?

eva:

Muchas gracias por la receta. Una pregunta: los tres huevos que aparecen en los ingredientes son para feirlos de acompañamiento o hay que incorporarlos en la mezcla de zanahorias, patatas,…en algún momento? No ví ese detalle en el apartado de elaboración.
Gracias de nuevo!

Virginia:

Un acompañamiento perfecto. Voy a probarlo este fin de semana.
Grscias

Yvette:

¡¡¡Realmente tentadora la receta!!!!Fácil y original.

Hinterlassen Sie einen Kommentar