Michirones sind ein super typisches Gericht aus dem spanischen Südosten, ein super leckerer Bohneneintopf . Sowohl in der Gegend von Campo de Cartagena, Huerta de Murcia, Vega Baja Alicante als auch in Mazarrón ist es ein Gericht, das Sie leicht in allen Bars, Gasthäusern oder Restaurants finden können.

Dieses Gericht ist in unserer Gegend so beliebt und verwurzelt, dass es normalerweise sogar als Tapa oder Portion in jeder Bar in der Gegend bei der Bestellung eines Getränks serviert wird.

Obwohl es auf den ersten Blick wie ein sehr winterlicher Eintopf aussieht, was es auch ist, essen wir es normalerweise zu jeder Jahreszeit und besonders während der Frühlingsfeste undeutlich. Im Gegensatz zu anderen Eintöpfen ist es nicht notwendig, es heiß zu essen , obwohl es im Winter am besten geeignet ist.

Zu den Grundzutaten dieses würzigen Saubohneneintopfs gehören natürlich getrocknete Saubohnen, die authentischen Protagonisten dieses Gerichts, das wir 48 Stunden lang einweichen müssen, wobei wir während dieser Zeit das Wasser 2 oder 3 Mal wechseln. Die Einweichzeit ist sehr wichtig , da dies dazu beiträgt, dass die Bohnen zarter werden und wir etwas Kochzeit sparen. Eine harte oder schlecht gekochte Saubohne ist überhaupt nicht angenehm.

Traditionell werden Michirones in Tonschalen oder Aufläufen serviert und gegessen, indem man sie mit einem hölzernen Zahnstocher ansticht. Eine merkwürdige Tatsache ist, dass die Haut, obwohl sie ohne Probleme gegessen werden kann, wir sie normalerweise nicht essen, sie werden auf einem Teller belassen und wir essen nur das Innere davon. Komm schon, als wären es Pfeifen!

Michirones-Rezept

T&G Pizza- und Servierbrett , Émile Henry Wasserkocher und Émile Henry Schalen

Zutaten (für 4-6 Personen)

  • 500 g trockene Saubohnen
  • 1 Schinkenknochen
  • 2 Stück iberischer Speck
  • 160 g geschnittene scharfe Chorizo
  • 2 ganze Cayenne-Chilischoten, nicht gespalten
  • einige Paprikakugeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3-4 Knoblauchzehen, ungeschält
  • 1 Esslöffel Paprika
  • Salz und Pfeffer
  • Natives Olivenöl extra

Vorbereitung

  1. Wir werden 48 Stunden vor der Zubereitung des Eintopfs 500 g getrocknete Saubohnen in Wasser einweichen. Wir müssen sie 2 Tage lang hydratisieren lassen und das Wasser während dieser Zeit 2 oder 3 Mal wechseln. Die dicken Bohnen werden größer, sie werden hydratisiert und weicher, sodass das Kochen nicht so lange dauert. Nach achtundvierzig Stunden haben wir 1 kg Bohnen.
  2. Sobald die Bohnen 48 Stunden lang hydratisiert sind, ist es Zeit, sie zu kochen. Dazu geben wir Schinkenknochen, Speck, Chorizo, 2 Chilischoten, ca. 6-7 Paprikakugeln, Lorbeerblatt, Knoblauch und die abgetropften Bohnen in die Cocotte oder den Wasserkocher . Wir gießen Wasser ein, um zwei oder drei Finger darüber zu bedecken. Wir kochen bei mittlerer Hitze.
  3. Das Paprikapulver mit etwas EVOO anschwitzen und in den Topf geben, sobald es zu kochen beginnt.
  4. Sobald es zu kochen beginnt, lassen Sie es offen bei mittlerer bis niedriger Hitze 2 Stunden lang kochen. Gegebenenfalls mehr Wasser zugeben. Der Eintopf sollte dick und rötlich mit seiner würzigen Spitze sein. Zu diesem Zeitpunkt fügen wir Salz und Pfeffer hinzu (nur wenn Sie es brauchen!).
  5. In Schalen oder Tontöpfen mit der richtigen Menge Brühe servieren, um das Brot darin dippen zu können.

Unnötig zu erwähnen, dass dieser wie viele andere Eintöpfe am nächsten Tag viel besser ist.

Michirones im Wasserkocher

Brett für Pizzen und Servieren von T&G , Topf Émile Henry Y Schalen Émile Henry

Autor des Rezepts: Bäckerei Mercedes de Merceditas

Kommentare

1001SaboresRM:

Plato típico de los #1001SaboresRM y lo bordas si le pones pimentón DOP. Gracias por difundir recetas de nuestra región

Hinterlassen Sie einen Kommentar