Heute entführt uns Eva, Autorin von Bake-Street , in die nordischen Länder mit einigen Backwaren, die Sie zum Verlieben bringen werden: Hergestellt aus einem weichen Teig und gefüllt mit Pflaumenmarmelade, sind sie ideal als Begleiter für Nachmittagstee oder Kaffee...! Oder um den Tag mit einem Lächeln zu beginnen!

Wenn mich etwas fasziniert, dann sind es Gewürze, und einer meiner Favoriten ist Kardamom. Ich denke, das ist einer der Gründe, warum ich mich dem nordischen Gebäck verschrieben habe.

Die Pasta, die ich Ihnen heute mitbringe, ist ohne Zweifel ein wahrer Genuss für den Gaumen, sehr aromatisch, weich und mit einer zarten und knusprigen Textur. Joulutorttu kann mit Plunderteig zubereitet werden, einem Teig, der Blätterteig sehr ähnlich ist und mit Kardamom aromatisiert ist, oder mit einem Sablée-Teig, der mit Crème Fraîche zubereitet wird, wodurch er sehr weich wird.

Pflaumenkuchen

Es ist üblich, sie zu Weihnachten zu verzehren, tatsächlich ist die Übersetzung ihres Namens "Weihnachtskuchen", auch Tähtitorttu "Sternenkuchen" genannt, aber ich war immer der Meinung, dass Rezepte nicht in eine Schublade gesteckt werden sollten, denn wenn sie so außergewöhnlich lecker sind, sind sie gut Sache ist, sie genießen zu können, wann immer Sie wollen.

Traditionell werden sie mit einem mit Gewürzen aromatisierten Pflaumenmus gefüllt und nach dem Backen mit Puderzucker bestäubt. In meinem Fall habe ich die Füllung behalten, weil ich Ihnen versichern kann, dass sie wunderbar ist, aber für diejenigen unter Ihnen, die dieser Frucht nicht sehr zugetan sind, können Sie die Füllung mit etwas Marmelade nach Belieben variieren, z. B. Orange, Brombeere , Aprikose, Apfel... In der Dekoration habe ich mich für die Verwendung von Perlzucker entschieden, aber Sie können ihn jederzeit weglassen und mit Puderzucker verfeinern, wenn Sie dies bevorzugen.

Zum Backen habe ich das perforierte Blech und Silpat von Buyer verwendet, die eine gleichmäßige Wärmeverteilung über die gesamte Oberfläche ermöglichen, was zu einer knusprigen Textur führt und verhindert, dass der Boden übermäßig braun wird.

Das Rezept ist von einem von Signe Johansen inspiriert, der diese Variation des Teigs vorschlägt, und es ist zweifellos ein Erfolg.

ZUTATEN (für 28-30 Nudeln)

Für die Masse:

  • 110 g kalte ungesalzene Butter
  • 110 g Kristallzucker
  • 250 g Weizenmehl für Gebäck
  • 11 g chemische Hefe oder Impeller
  • 75 g Crème fraîche
  • 1 L Eigelb
  • eine Prise Salz (zwischen 1 und 2 g)
  • 8 Kardamomkapseln

Für die Füllung:

  • 100 g Pflaumen
  • Saft und Schale einer Orange
  • Saft von ½ Zitrone
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Nelke
  • 4 Kardamomkapseln
  • ¼ Teelöffel Muskatnuss
  • 1 Teelöffel dunkler Muscovado-Zucker

Dekorieren:

  • 1 geschlagenes Ei
  • Perlzucker
  • Demerara Zucker


AUSARBEITUNG:

Wir bereiten den Teig für die Kekse vor.

  1. Die Kardamomkapseln in einem Mörser zerdrücken, die Schale entfernen und die Samen zerstoßen, um die Aromen hervorzubringen. Wir haben gebucht.
  2. In einer Schüssel das Mehl zusammen mit einer Prise Salz hinzufügen. Wir reiben die kalte Butter, um den Schritt der Integration mit dem Mehl zu erleichtern. Wir fangen an, beide Zutaten mit den Fingerspitzen zu mischen, bis wir eine sandige Mischung erhalten. Fügen Sie den Zucker und die chemische Hefe hinzu. Mischen Sie erneut, um die Zutaten zu homogenisieren.
  3. Crème fraîche zusammen mit dem Eigelb dazugeben und zu einem kompakten Teig verrühren.
  4. Wir kippen den Teig auf eine Arbeitsfläche und beginnen mit dem Fraisage. Diese Technik hilft uns, die Zutaten gut zu integrieren, ohne den Teig zu stark zu bearbeiten, so dass wir vermeiden, dass sich Gluten entwickelt und er sich beim Backen verformt.
  5. Dazu legen wir den Teig auf eine Arbeitsfläche und schieben den Handrücken oder die Ferse darüber und schieben ihn nach vorne. Wir sammeln den Teig und wiederholen diesen Schritt, wir werden es tun, bis der Teig verschmolzen ist. Wir schaffen es, die Zutaten zu vereinen, ohne sie zu überarbeiten, und erreichen nach dem Backen eine knusprige Textur.
  6. Wir formen aus dem Teig eine Scheibe, bedecken sie mit Folie und stellen sie mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank. Wenn wir möchten, können wir sie über Nacht stehen lassen.

Wir bereiten die Füllung vor.

  1. Die gehackten Pflaumen zusammen mit dem Orangensaft und der Schale, dem Zitronensaft, dem Zucker und den Gewürzen in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze erhitzen und mit einem Löffel umrühren, um die Pflaumen leicht zu einem glatten Püree zu zerbröseln.
  2. Wir müssen eine "streichfähige" Textur erhalten, wenn wir feststellen, dass es in der Hitze zu sehr getrocknet ist und die Textur sehr dicht ist, können wir nach unserer Wahl etwas mehr Orangensaft oder Wasser hinzufügen, um es weicher zu machen. Vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Wir machen die Kekse.

1. Wir nehmen den Teig aus der Kälte und um das Strecken des Teigs zu begünstigen, ohne an der Arbeitsfläche oder der Walze zu haften, tun wir dies zwischen zwei Blättern Backpapier. Wir geben eine Dicke von ca. 3 mm an, wir können uns mit einer verstellbaren Walze behelfen.

2. Sobald wir den Teig gedehnt haben, legen Sie ihn für etwa 30 Minuten wieder in die Kälte. Es ist sehr wichtig, den Teig sehr kalt zu verarbeiten, da er sonst schwer zu handhaben ist und leicht seine Form verliert.

Pflaumen-Joulutorttu-Törtchen

Käufer Perforiertes Tablett und Silpat

3. Quadrate mit einem 5,5 cm Seitenschneider schneiden. Denken Sie daran, je kälter der Teig ist, desto sauberer und perfekter werden die Schnitte und desto besser können wir sie entformen.

4. Wir legen die Kekse, die wir ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Lochblech . Sobald alle Kekse geschnitten sind, legen Sie sie wieder für 30 Minuten in den Kühlschrank.

5. Nach dieser Zeit entfernen wir uns aus der Kälte und fahren damit fort, sie zu füllen und ihnen die endgültige Form zu geben.

6. Mit Hilfe eines scharfen Messers vier Schnitte von den Ecken zur Mitte machen, aber ohne zur Mitte zu schneiden, damit der Keks zusammengehalten werden kann. Wir haben eine kleine Menge Pflaumenpüree in der Mitte und formen es zu einer Mühle.

7. Wir bringen die Spitzen, die wir erzeugt haben, in die Mitte, indem wir die Schnitte abwechselnd machen, so dass wir ein Windrad erzeugen. Um den Teig zu versiegeln und ihm zu helfen, seine Form zu behalten, drücken wir die Vereinigung aller vorsichtig zusammen. Wiederholen Sie den Vorgang mit den restlichen Keksen.

8. Kühlen Sie weitere 30 Minuten vor dem Backen.

9. Den Ofen auf 180º C mit Hitze auf und ab vorheizen.

10. Bereiten Sie das perforierte Tablett vor und legen Sie das Silpat des Käufers darauf.

11. Die Kekse aus der Kälte nehmen, mit geschlagenem Ei bestreichen , die Mitte mit Perlzucker dekorieren und die Oberfläche mit Demerara-Zucker bestreuen. Diese Zuckerart bleibt nach dem Backen erhalten, ohne auf den Keksen zu schmelzen.

Zwetschkentörtchen im gelochten Blech

MasterClass Baguettebrett

12. Auf das Blech mit dem Silpat geben und bei mittlerer Höhe für 10-12 Minuten oder bis sie eine hellgoldene Farbe annehmen, in den Ofen stellen. Wir nehmen das Silpat heraus und reichen es mit den Keksen auf ein Kühlregal . Vor dem Anfassen vollständig abkühlen lassen, sie sind sehr empfindlich und wir könnten sie zerbrechen.

13. Jetzt müssen wir nur noch einen guten Tee oder Kaffee zubereiten und diese leckeren Kekse genießen.

Kommentare

Claudia :

Gracias pedro Antonio, lo tendremos en cuenta! Un saludo, Claudia

Pedro Antonio Córdoba López:

Me gustaría conocer más recetas Arabes y Marroquíes para cocinar pescado y sus especias.
Un saludo Pedro

Claudia:

Están deliciosas, Cristina, sin duda debes probarlas! Saludos!

cristina:

Hola, me parece una combinación deliciosa, sin duda, para probarla!!

Gracias

Un saludo, Cris

Hinterlassen Sie einen Kommentar