Heute begrüßen wir Carmen, Autorin des gastronomischen Blogs Yerbabuena en la Cocina, als Mitarbeiterin. Sein erster Vorschlag wird Sie zur Kenntnis nehmen, denn Sie werden in diesem Rezept sicherlich eine fantastische Idee sehen, um die Gäste des nächsten Familienessens zu erfreuen. Verpassen Sie nicht dieses Lamm mit Honig, das Carmen mit Rotkohlmarmelade begleitet, um den Anwesenden einen runden Teller zu reichen.

Obwohl ich zunehmend gerne reise und die Kultur der Länder, die ich besuche, durch die Gastronomie kennenlerne, sind die traditionellen Rezepte, die mit unserer Tradition verbunden sind, für mich zu einer wahren Freude geworden, wenn es um das tägliche Anziehen meiner Schürze geht .

Lamm gehört zu den schmackhaftesten und zartesten Fleischsorten unserer Gastronomie, kulturell begleitet es seit 9.000 Jahren die Menschheitsgeschichte und je nach geografischer Lage mit den unterschiedlichsten und vielfältigsten Geschmacksrichtungen. Dieses Rezept stammt aus der arabischen Welt, seit Jahrhunderten in unserem Land installiert; daher die Anzahl der für die Küche dieser Kultur typischen Nuancen.

In meinem Haus war Lamm immer mit Familienfeiern verbunden, seit ich ein Kind war, erinnere ich mich an meine Mutter, als diese Daten näher rückten, und dachte an das Menü, das zu Weihnachten zubereitet werden sollte, wo Lamm nie fehlen durfte, eine authentische Delikatesse in ihren Händen, die she Ich habe es auf tausend verschiedene Arten zubereitet, zum Vergnügen meiner Brüder und mir.

Als Claudia und Julia vorschlugen, mit ihnen zusammenzuarbeiten, kam mir deshalb als erstes die Küche meiner Mutter in den Sinn und das chup-chup all ihrer Eintöpfe und was wäre besser als eine Cocotte Le Creuset , um das chup-chup zu bekommen? Fleisch so zart und lecker bei schwacher Hitze?

Damit bin ich zu meinen Ursprüngen zurückgekehrt, ich habe eine neue Welt wiederentdeckt, in der Eisen der Protagonist in meiner Küche ist, deshalb liebe ich es, mit Cocottes von Le Creuset zu kochen, ich mag ihr Design, wie sie Wärme auf Eintöpfe übertragen, indem sie sie verteilen gleichmäßig und konstant, ihre Vielseitigkeit, da sie sich an alle Arten von Brennern einschließlich des Ofens anpassen, lassen sie auch sowohl den Geschirrspüler als auch den Gefrierschrank zu. Wie auch immer… nicht umsonst produzieren sie seit mehr als 80 Jahren. Wirst du sie vermissen?

Zutaten: (für 4 Personen )

Für das Lamm mit Honig:

  • In Stücke geschnittene Milchlammkeulen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Karotte
  • 200 ml Weißwein
  • Wasser
  • 50 g Rosmarin Honig
  • Mehl für den Teig
  • natives Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • frischer Rosmarin
  • Thymian

Für die Lombardsmarmelade:

  • ½ kleiner Lombard
  • 75g brauner Zucker
  • 50 g Butter
  • 50ml Essig

Ausarbeitung:

Das Lamm mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben, überschüssiges Mehl abschütteln. Wir legen die Cocotte auf das Feuer und fügen ein wenig natives Olivenöl hinzu, wenn es zu rauchen beginnt, fügen Sie das Lamm hinzu und drehen Sie es um, damit es an allen Stellen gleichmäßig bräunt. Wir entfernen und reservieren.

Wir schneiden die Zwiebeln, den Knoblauch und die Karotte in Brunoise, wir pochieren das Öl des Fleisches, bis wir sehen, dass sie weich werden und beginnen, Farbe anzunehmen. Den Weißwein hinzugeben und einige Minuten einkochen lassen.

Dann das Lammfleisch, Rosmarin, Thymian und so viel Wasser hinzufügen, dass alles bedeckt ist, und bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten je nach Härte des Fleisches garen lassen. In meinem Fall brauchte es als Säugling nicht mehr Zeit, aber wenn nicht, ließen wir es noch ein paar Minuten bei schwacher Hitze kochen und fügten bei Bedarf etwas Wasser hinzu.

Nach dieser Zeit fügen wir den Rosmarinhonig und den Essig hinzu und lassen es einige Minuten kochen, damit sich alle Aromen gut integrieren.

Rotkohl mit einer Mandoline in sehr dünne Streifen schneiden, in einer Bratpfanne bei schwacher Hitze mit der Butter einige Minuten anschwitzen. Fügen Sie den braunen Zucker, den Essig und einen Spritzer Wasser hinzu und lassen Sie es langsam kochen, bis es weich wird und eine Art Marmelade zurückbleibt.

Wir präsentieren das Lamm zusammen mit dem Rotkohl und begleiten es mit etwas Salz- oder Bratkartoffeln mit etwas aromatischem Kraut.

Kommentare

Horacio lopez:

Excelente quise decir

Horacio lopez:

Ecelente receta ! No sabia que nuestro conocido repollo morado se llamaba lombarda…

Horacio lopez:

Ecelente receta ! No sabia que nuestro conocido repollo morado se llamaba lombarda…

Claudia:

Qué alegría, Rosario! Me alegro que saliera tan rico! Un saludo y muy felices fiestas!!

Claudia:

Gracias a ti virginia por tus amables palabras :) Espero que paséis unas felices fiestas y llenas de recetas ricas ricas!! :)
Saludos!

Claudia:

Muchísimas gracias a todos, chic@s!! Felices de ver que ha gustado tanto.

Rosario:

Hola a tod@s,
hice esta receta y me quedó realmente delicioso el cordero.
Gracias por vuestras recetas tan deliciosas y bien presentadas.
Saludos!!

Virginia:

Unas recetas estupendas, tienen todas una pinta muy apetitosa…Gracias por darnos ideas para estos días de fiesta que nos esperan!

Adrian :

Delia Beltrán: las lombardas son los repollos colorados. Desde la República de villa allende te saludo.

delia bertran:

me encanta la receta del cordero a la miel ,soy de argentina e ignoro aque le llaman lombarda en dicha receta gracias

Cósima:

Vaya combinación. Decir lombarda en mi casa es decir Navidad. Me gusta mucho la forma en la que preparas el cordero. Bs.

Gema:

Espectacular!!! Tomo nota para los menús de esta Navidad…Exquisito!!!!

María Pilar:

Me parece una exquisitez de plato, la lombarda me ha enamorado.

Un beso

Elena:

Que receta tan rica! Es perfecta para las navidades!
Tengo unas ganas de comprarme esta cazuela… Me la pediré para reyes! Jeje
Un saludo.

Palmira:

Qué manera más exquisita de preparar y servir cordero!
Besos y feliz semana,
Palmira

Victoria:

Qué pinta tan rica!! voy a hacerlo para estos días porque eso tiene que estar tremendo ;)

Hinterlassen Sie einen Kommentar