Nichts geht über den Geruch von frisch gebackenen Waffeln im Morgengrauen. Waffeln zu machen ist wie Pfannkuchen zu machen, man kann nie genug machen und wenn sie noch dazu einen anderen Geschmack haben, dann ist es eine der besten Möglichkeiten, den Tag zu beginnen, obwohl ich Ihnen sagen werde, dass sie zu Hause sie genau so mögen morgens genauso wie nachmittags.

Diese werden heute mit Erdnussbutter hergestellt . Die Zubereitung der Creme ist das erste, was wir tun müssen. Sie dauert 5 Minuten und ist viel reichhaltiger als die fertig gekaufte Erdnussbutter und hat wie alles, was zu Hause gemacht wird, den Charme, mit Liebe gemacht zu sein.

KitchenAid Küchenmaschine und Nordic Ware Waffeleisen

Zutaten

Für die Erdnussbutter:

  • 200 g rohe Erdnüsse – die Erfahrung hat mich gelehrt, dass sich die frittierten nicht lohnen und die gerösteten am Ende auch nicht schmecken. Am besten kauft man sie mit harter Schale und schält sie zu Hause.
  • Eine Prise Salz
  • 1 bis 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • Halber Esslöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 oder 2 Esslöffel Ahornsirup

Für die Waffeln (9 Stück):

  • 240 Gramm Milch
  • 70 g Sonnenblumenöl
  • 65 g Erdnussbutter
  • 2 Esslöffel brauner Zucker
  • ½ Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 125 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Ei
  • ¼ Teelöffel Salz

Vorbereitung

Für die Erdnussbutter

  1. Schälen Sie die Erdnüsse und entfernen Sie auch die rote Haut, die sie haben (dazu können Sie sie nach dem Entfernen der Schale in ein geschlossenes Glas geben und sie auf und ab tanzen lassen, und diese dünne rote Haut springt leicht). Auf ein Backblech legen und bei 160 Grad ca. 5 Minuten rösten. Lassen Sie sie abkühlen.
  2. Geben Sie die Erdnüsse in einen Fleischwolf (entweder elektrisch oder manuell ) und zerkleinern Sie sie 1 Minute lang. Wenn wir kleine Erdnussstücke in unserer Butter finden möchten, ist es an der Zeit, 1 Esslöffel zerkleinerte Erdnüsse herauszunehmen.
  3. Kratzen Sie die Seiten der Schüssel und den Boden ab und mixen Sie für eine weitere Minute. Halten Sie erneut an, um den Vorgang des Abkratzens der Seiten und des Bodens der Schüssel zu wiederholen. Für eine weitere Minute mixen.
  4. Salz, Öl und Ahornsirup mit der Vanille hinzugeben. Mischen, bis die Mischung vollständig glatt ist. An dieser Stelle sollte es eine streichfähige Creme sein. Wie glatt die Butter ist und wie lange Sie sie brauchen, hängt von der Leistung des Motors unserer Küchenmaschine ab. Gib die Erdnussbutter in ein Glas.

Um den Waffelteig zu machen

  1. Mischen Sie in einer großen Schüssel die Milch, 55 g Sonnenblumenöl, Erdnussbutter, braunen Zucker und Vanille.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Ei und Salz vermischen. Die Mehlmischung zur Milchmischung geben und mit dem KitchenAid -Mixer glatt rühren.
  3. Heizen Sie das Waffeleisen von Nordic Ware auf . Ich fette es mit Trennspray ein, weil ich es sehr angenehm finde, aber man kann es auch mit etwas Öl und einem Pinsel machen.
  4. Den Teig in das Waffeleisen geben und zwei Minuten auf einer Seite backen. Nach dieser Zeit umdrehen und weitere zwei Minuten kochen lassen. Je nach Heizart (Gas, Cerankochfeld oder Induktion) benötigen wir etwa eine Minute.
  5. Wiederholen Sie dies mit dem restlichen Teig und fetten Sie das Waffeleisen leicht ein, während Sie jede Ladung Waffeln zubereiten.
  6. Mit Schlagsahne oder Eis servieren und natürlich mit etwas unserer Erdnussbutter und etwas Schokoladensirup.

    Kitchen Aid Standmixer und Nordic Ware Waffeleisen

    Autorin des Rezepts: Lola von Loleta Life, Market & Cooking

    Hinterlassen Sie einen Kommentar