Heute gibt es einen köstlichen gedämpften Lachs, begleitet von Babykartoffeln und Brokkoli. Ein einfacher, vollständiger und gesunder Plan voller Geschmack, finden Sie nicht? Das Rezept stammt von Patri, Autorin von Sabores y Momentos , und sie macht es mit dem neuen WMF Vitalis-Topf , einem wunderbaren Werkzeug für die Zubereitung köstlicher Dampfrezepte, und Patri gibt Ihnen einige Tipps, um das Beste daraus zu machen . Zu genießen!

Wie schön, wir sind schon in den Osterferien und dieses Jahr bei tollem Wetter! Wenn Sie heutzutage Stunden im Freien verbringen, sich ausruhen und sich in der Küche nicht zu sehr mit langen Vorbereitungen verkomplizieren möchten, was triumphieren gesunde und einfache Rezepte!

Genau deshalb bringe ich Ihnen dieses Rezept ohne Komplikationen, schnell zubereitet, aber ohne an Geschmack, Nährwerten und Beiträgen zur Gesundheit zu sparen. Dies ist das Rezept für gedämpften Lachs.

Für die Zubereitung habe ich meine neueste Errungenschaft genutzt: Ich stelle Ihnen den neuen Vitalis-Topf von WMF vor , eine Luxusküche, die Ihnen in wenigen Minuten eine Welt voller Möglichkeiten des Dampfgarens eröffnet. Frisch zubereitet mit einer Garnitur aus Gemüse und Kartoffeln sind diese Lachsfilets mein erstes Rezept damit, und nachdem ich es geöffnet habe, versichere ich Ihnen, dass es nicht das einzige sein wird!

In nur 6 Minuten haben Sie ein servierfertiges Abendessen auf dem Tisch, so lange dauert es, bis Lachs gedünstet ist, denn Dämpfen ist nicht nur etwas für Gemüse! Es ist eine unglaubliche Technik, schnell, gesund, sie erhält die Eigenschaften der Lebensmittel und hebt vor allem die natürlichen Aromen der Lebensmittel hervor. 



Nezumi-Keramikteller von Tokyo Design Studio , Bérard-Olivenholz-Schneidebrett , Pallarès-Messer aus Karbonstahl und mediterranes Kristallglas.

Tipps zum Dämpfen von Lachsfilets

Ich werde erklären, wie man die Lachsfilets zum Dämpfen zubereitet:

Es ist ratsam, zum Entfernen der Haut ein sehr scharfes Messer zu verwenden. Um dies zu tun, beginnen wir mit dem Stück auf dem Schneidebrett mit der Haut nach unten an einem Seitenende und schieben die Klinge des Messers bündig mit der Haut, um Haut und Fleisch zu trennen. Dann drehen wir uns um und entfernen den gesamten Blutlinienbereich (das ist der gräuliche Teil zwischen der Haut und dem Fleisch des Lachses), da er einen sehr starken Geschmack hat, der den wahren Geschmack des Lachses überschattet.

Als nächstes entfernen wir die Dornen mit Hilfe einer Pinzette . Dazu gleiten wir mit unseren Fingern über das Lachsfilet und wo wir berühren, dass es Stacheln gibt, legen wir vorsichtig das Ende ein wenig frei und mit der Zange ziehen wir vorsichtig daran.

Zum Schluss schneiden wir die Filets je nach Wunsch in zwei Hälften oder in Streifen . Wenn die Buchrücken einen dickeren und einen dünneren Bereich haben, schlagen wir letzteres nach innen, sodass der Buchrücken alle ähnlich dick ist und wir so das ganze Stück gleichmäßig machen.

Um unseren Lenden mehr Geschmack zu verleihen, bereiten wir eine schnelle „Brühe“ zu, die wir als flüssige Grundlage für die Zubereitung des gedämpften Lachses verwenden. Dazu geben wir ein Glas Wasser, dem wir den Saft einer Zitrone hinzufügen, einen Spritzer Weißwein (optional), ein Lorbeerblatt, getrocknete oder frische provenzalische Kräuter (Thymian, Rosmarin, Basilikum, Oregano...) , eine Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer. Und mit geschlossenem Deckel lassen wir es etwa 10-15 Minuten kochen, denn dadurch ziehen die Aromen ein, damit sie später den Lachs imprägnieren können. Nun, wenn Sie es eilig haben, legen Sie die Lenden direkt auf und schneiden Sie sie!

Vergessen Sie nicht, ein wenig Öl oder Antihaftspray auf Ihren Korb zu streichen, damit der Fisch nicht am Boden kleben bleibt und sich nach der Zubereitung leicht lösen lässt.

Die Mindesttemperatur für die Zubereitung des Lachses sollte etwa 65 °C (idealerweise 80 °C) betragen und wir lassen ihn je nach Größe etwa 5-7 Minuten garen. Hier bietet uns der olal Vitalis viel, da er über ein in den Deckel integriertes Thermometer zur Temperaturkontrolle verfügt, während der Deckel aus Glas besteht und es Ihnen ermöglicht, die Entwicklung des Garens von Speisen jederzeit zu sehen.

Zutaten (für 2 Personen)

  • 350 g frische Lachsfilets ohne Haut
  • ½ Liter Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 200 ml Weißwein (optional)
  • Ein Bund frischer Thymian
  • Saft von 1 Zitrone, in Viertel und Schale geschnitten
  • Salz und Pfeffer

Garnison:

  • Ein Haufen Bimis pro Person
  • 250 g Baby-Frühkartoffeln
  • Jedes andere Gemüse nach Geschmack

Vorbereitung

  1. Wir beginnen, indem wir das Wasser mit dem Lorbeerblatt, dem Wein (optional), dem Zitronensaft, den Schalen, den frischen Kräutern, Salz und Pfeffer in den Topf geben und mit bedecktem Topf zu kochen beginnen. Wir passen die Flüssigkeitsmenge so an, wie wir sie sehen, damit sie die Lebensmittel im Korb nicht berührt.
  2. Sprühen Sie den Korb des Dampfgarers mit Öl oder Antihaftspray ein und legen Sie die Kartoffeln hinein, da sie je nach Größe etwa 15-17 oder sogar 20 Minuten dauern, bis sie fertig sind. Die Kartoffeln sollten bei etwa 85ºC gekocht werden (das Thermometer auf dem Deckel des Topfes ermöglicht Ihnen, die Temperatur zu kontrollieren).
  3. Das Lachsfilet in zwei gleich große Stücke schneiden . Mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  4. Nach Ablauf der ersten 8-9 Minuten platzieren wir die Bimis und decken den Topf wieder ab. Jetzt werden wir die Intensität des Feuers ein wenig reduzieren, damit die Innentemperatur des Topfes bei 75 ° C bleibt, und wir werden überprüfen, ob unser Topf noch genug Flüssigkeit hat, um weiter zu kochen; aber fügen Sie einfach ein weiteres Glas Wasser hinzu.
  5. Sobald nur noch die letzten 5-7 Minuten fertig sind, legen wir die Lachsfilets an, die sofort fertig sind.
  6. Frisch zubereitet heiß servieren, obwohl es warm oder sogar kalt in einem Salat genauso lecker ist!
Dieses Rezept kann von vielen Soßen begleitet werden, wie z. B. Senfsoße, Pestosoße, Thai-Soße mit würziger Note... Der Fantasie wird Macht verliehen!

    Hinterlassen Sie einen Kommentar