Ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren. Zuhause machen sie mir immer Vorwürfe, dass ich ihnen nicht mehr das Milchbrot mit der zarten Krume oder das Bananeneis mache, das so lecker geworden ist. Manchmal probiere ich so viele Dinge aus, dass ich vergesse, die alltäglichen und einfachen Dinge zu kochen.

Ich bin auch keine Person mit sehr ausgeprägten Gewohnheiten oder Routinen, obwohl ich erkenne, dass bestimmte Routinen bei der Planung wöchentlicher Mahlzeiten helfen.

Ich genieße es, Aromen von hier und da zu verschmelzen, und diese Seeteufel Cocotte Thai ist ein köstliches, leichtes und einfaches Rezept mit Aromen und Zutaten aus der thailändischen Küche, angepasst an unseren Geschmack. Es ist ein leicht scharfes Gericht, das Sie jedoch an Ihren Gaumen anpassen können, indem Sie die Menge an Currypaste regulieren. Es ist eine komplette Mahlzeit, wenn Sie es mit braunem Basmatireis und einem guten grünen Salat begleiten.

Die Wahl von Seeteufel für dieses Gericht ist ganz bewusst, da es sich um eine Fischart handelt, die dem Kochen gut standhält und ihre endgültige Textur sehr fest bleibt. Die Verwendung der Cocotte ist ideal, da sie ein gleichmäßiges Garen ermöglicht und die Keramikbeschichtung es Ihnen ermöglicht, die Pfanne gut zuzubereiten und die Gewürze zu bräunen, ohne sie zu verbrennen.

Die Tatsache, dass es sich um ein kurzes Kochrezept handelt, und die gewählte Fischart sorgen dafür, dass jedes Element des Gerichts seinen eigenen Geschmack behält und nicht verändert wird. Wählen Sie einen hochwertigen Seeteufel und Sie werden sehen, wie Ihr Gericht glänzt. Denken Sie daran, dass Sie es in etwas mehr als einer halben Stunde fertig haben!

Ovales Porzellantablett Caractère Revol

Zutaten

Für 4 Personen:

  • 750 g Seeteufelschwänze oder 4 Portionen Seeteufelschwänze oder 8 kleine Seeteufelschwänze
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 cm geriebener Ingwer oder 2 Teelöffel
  • 1 Teelöffel grüne Currypaste (2 Teelöffel Currypulver)
  • 1 ml Kurkuma
  • 1 Dose mit 400 ml Kokosmilch
  • 1 Limette
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Ein Bund Koriander Koriander oder Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 240 brauner oder weißer Basmatireis
  • Optional: 4 Keffir-Limettenblätter (getrocknet)

Porzellanteller Caractere de Revol

    Ausarbeitung

    1. Eine Zwiebel hacken und in der Cocotte mit etwas Olivenöl anbraten; Wenn es Farbe angenommen hat, fügen Sie den geriebenen Ingwer, Knoblauch und Kurkuma hinzu. Rühren und eine Minute bräunen lassen.
    2. Die Currypaste in einer kleinen Schüssel mit etwas Wasser verdünnen. Zur Cocotte geben und Kokosmilch, Keffir-Limettenblätter, Salz und Pfeffer hinzugeben und 10 Minuten reduzieren lassen.
    3. Nutzen Sie die Gelegenheit, um den ganzen Basmatireis etwa 35 Minuten lang mit einer Rate von 1 Teil Reis für zweieinhalb Teile Wasser bei schwacher Hitze und mit Deckel zu kochen. Wenn es weißer Basmatireis ist, ist er in 12 Minuten fertig und zwei Teile Wasser reichen aus.
    4. Den Seeteufel gut säubern, mit Salz und Pfeffer würzen und in die Cocotte geben, weitere 15 Minuten bei schwacher Hitze und mit Deckel garen. Fügen Sie nach dem Kochen den frisch gehackten Koriander oder die Petersilie und ein paar Tropfen gepresste Limette hinzu, die helfen, das Gefühl von Schärfe zu reduzieren und dem Gericht Frische zu verleihen.
    5. Servieren Sie den Seeteufel mit Soße und etwas Reis, mit Koriander und gehackter Petersilie.

    Runde Cocotte Evolution Le Creuset

    Autorin des Rezepts: Olga Vila vonPepita Greens
    Claudia Ferrer

    Kommentare

    CARMEN:

    Hice la receta del Rape Thai …. tengo que deciros que fue un triunfo total !!! ha quedado guardada en “mis mejores recetas” Gracias !

    ITSE:

    Que receta más espectacular!! Se podría hacer con otro pescado??? ( Las limas kéfir, difíciles de encontrar x estos lares….)

    Hinterlassen Sie einen Kommentar