Es gibt kein narrensichereres Muffinrezept als das traditionelle Muffinrezept von Tía Paca . Das zeigen all die Leute, die eine Kostprobe davon in unserer Kochgruppe hinterlassen haben: Wenn Sie eintreten, sehen Sie alle Kommentare und Fotos der Muffins, die sie gemacht haben, und kommentieren, wie wunderbar diese fluffigen Muffins mit einem Hauch von sind Zitrone. Flauschig, groß und sehr einfach zuzubereiten, ohne Zweifel ein Rezept zum Aufbewahren.

Das Rezept heißt aus einem sehr einfachen Grund so: Es ist das lebenslange Rezept der Familie Jesús Martínez, der ich zunächst dafür danke, dass sie dieses Rezept in unsere Gemeinschaft gebracht hat, denn ohne Zweifel kann ich Ihnen das von Hunderten von Rezepten versichern dort geteilt, ist dies diejenige, die am häufigsten wiederholt wurde und bewundernde Kommentare erhielt. Und zweitens, dankbar, dass Sie mir die Erlaubnis gegeben haben, es hier im Blog zu teilen. Vielen Dank!

Ich habe dieses Rezept ausgewählt, um die Kaiser WMF Muffinform zu testen, eine neue Form, die mich wegen ihrer Leichtigkeit überrascht hat: so sehr, dass ich von den Vorteilen der Marke Kaiser gehört hatte, einer deutschen Marke mit einer hochwertigen Antihaftbeschichtung. Sie sagten mir ... Aber als ich die Form hielt, war sie wirklich leicht und ich dachte, es könnte ihr an Körper fehlen, um richtig zu backen. Deshalb musste ich es versuchen.

Und das Rezept ist super gelungen und der Teig so gleichmäßig wie möglich gebacken! Abgesehen davon, dass er in einem Rezept, das viel Anfangstemperatur erfordert, perfekt aufgegangen ist, ist der Boden der Muffins überhaupt nicht angebrannt. Der Test ist also bestanden, ich bin sehr zufrieden mit der Form und kann Ihnen mit großer Freude sagen, dass ich Ihnen die Nutzung dieser so günstigen deutschen Form nur wärmstens empfehlen kann.

Zutaten

  • 350 g Weizenmehl
  • 100 ml natives Olivenöl extra
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 250 ml Milch
  • 3 Eier
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz (1/4 Teelöffel)
  • 1 Umschlag chemische Hefe von 16 gr ("Royal")
  • Schale von 1 Zitrone

Vorbereitung

  1. Geben Sie die Zutaten in der folgenden Reihenfolge in die KitchenAid-Schüssel mit dem Ballonaufsatz oder in eine Standardschüssel mit dem Handmixer:
  2. Fügen Sie die Eier und den Zucker hinzu (trennen oder montieren Sie nichts vom Ei).
  3. Die Schale einer Zitrone hinzufügen.
  4. Beide Öle nach und nach in den Faden geben.
  5. Die Milch nach und nach dazugeben und mit den restlichen Zutaten vermischen.
  6. Das zuvor gesiebte Mehl, die Prise Salz und die Hefe hinzugeben.
  7. Mischen, bis die Mischung gut integriert ist, mit Folie abdecken und mindestens eine halbe Stunde und bis zu 12 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen (wenn Sie möchten, können Sie sie über Nacht im Kühlschrank lassen).
  8. Den Ofen auf 250°C vorheizen und den Teig aus dem Kühlschrank nehmen.
  9. Die Kapseln in die Muffinform geben und bis zu 3/4 ihrer Höhe füllen.
  10. Auf jeden eine Prise Zucker streuen (nicht zu viel, damit die Spitze aufgehen kann).
  11. Nach dem Einschieben in den Ofen bei dieser hohen Temperatur und mit der Form in einer niedrigen Position im Ofen (1/3 der Höhe des Ofens) 5 - 8 Minuten backen, damit die Oberseite wächst. Dann auf 185 °C herunterschalten und weitere ca. 15 Minuten backen (es können bis zu 20 Minuten sein, je nachdem, wie sie in den ersten 5-8 Minuten nach dem Einschieben in den Ofen gegart wurden).
  12. Wenn sie fertig aussehen, aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Noten

  • *Ich habe das Rezept mit 200 ml Olivenöl ausprobiert (anstatt 100 ml Oliven und 100 ml Sonnenblumen zu mischen), und sie gelingen auch erstaunlich gut.
  • **Wenn Sie nicht so viel Zucker hinzufügen möchten, wurde das Rezept mit 180 g Zucker verifiziert und sowohl die Süße als auch die Lockerheit sind großartig.
  • Sie werden sehen, dass der erste Teil des Backens bei einer sehr hohen Temperatur erfolgt, um das Aufgehen der Muffins zu fördern. Verlieren Sie sich nicht! Sie müssen nur 5 Minuten lang auf hoher Temperatur sein, dann müssen Sie sie senken, sonst würden sie verbrennen.
  • Bei diesem Auflauf auf den Fotos habe ich etwas Zucker auf die Oberseite aufgetragen, aber definitiv nicht genug, wenn Sie diese Ästhetik mögen: Wenn Sie diese Muffins mit Zucker oben mögen, legen Sie etwas anderes darauf oder tragen Sie Zucker auf, der mit einem Tropfen Wasser angefeuchtet ist.

Kommentare

menos grasa:

Si pongo 100ml de aceite para que tengan menos grasa, cuanta harina debo añadir?

menos grasa:

Si pongo 100ml de aceite para que tengan menos grasa, cuanta harina debo añadir?

menos grasa:

Si pongo 100ml de aceite para que tengan menos grasa, cuanta harina debo añadir?

menos grasa:

Si pongo 100ml de aceite para que tengan menos grasa, cuanta harina debo añadir?

menos grasa:

Si pongo 100ml de aceite para que tengan menos grasa, cuanta harina debo añadir?

Emma:

Yo las hago solo con aceite de oliva suave 0,4 y 180 gr de azúcar como dices y salen estupendas. Se puede usar también bebida de Avena, Almendra,o Soja. También admiten otros toppings (almendras, virutas de chocolate,…..) Salen igual de buenas (ver publicaciones en el grupo de FB)

Claudia :

Hola Maria, la cantidad de leche es correcta:). Hay un momento en que ciertamente se aprecia una masa muy líquida, pero verás que en seguida se absorbe todo bien y queda estupenda para magdalenas (semiliquida, pero verás lo bien que quedan esas magdalenas!).un saludo, a disfrutar de las magdalenas de tía Paca.

Maria:

¿ no lleva mucha leche ??

Hinterlassen Sie einen Kommentar