Sie können einem alltäglichen und traditionellen Gericht wie Frikadellen in Soße ganz einfach eine andere Note verleihen: Dieses Rezept für gratinierte Frikadellen mit Ricotta-Käse ist äußerst lecker. Ein komplettes Gericht, das Jung und Alt zu Hause lieben werden!

So feiern wir die von uns begonnene Le Creuset-Woche , die noch bis kommenden Sonntag, 28. Februar, in Kraft sein wird. Wir glauben, dass dies eine großartige Möglichkeit ist, zu zeigen, dass Stücke, die so langlebig und einzigartig sind wie die Cocottes, Ihnen helfen werden, die alltagstauglichsten und traditionellsten Rezepte mit den besten Ergebnissen zuzubereiten.

In diesem Fall verwenden wir die niedrige Cocotte, um die Cocottes gut über eine große Fläche zu verteilen, aber Sie können dies auch in einer traditionellen Cocotte tun.

Le Creuset Kochtopf

Niedrige Kasserolle Le Creuset

Zutaten

Für die Frikadellen und den Ricotta:

  • 500 g Hackfleisch-Schweinefleisch-Mischung
  • 240 g Ricotta-Käse
  • 50 g geriebener Parmesankäse
  • 1 geschlagenes Ei
  • 5 g frische Petersilie, fein gehackt
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 TL getrockneter Oregano oder 2 TL frischer Oregano
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 Tasse frische Semmelbrösel
  • Olivenöl


Für die Tomaten-Basilikum-Sauce:

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Zwiebel, fein gehackt
  • 4 große Knoblauchzehen, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
  • 1/4 TL rote Paprikaflocken
  • 400 g passierte Tomaten
  • 5 g frisches Basilikum
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 200 g geriebener Mozzarella-Käse
  • 50 g geriebener Parmesankäse

Vorbereitung

  1. Für die Frikadellen den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Semmelbrösel in einen Zerkleinerer mit Metallklinge (Zerhacker oder Küchenmaschine ) geben. Zerkleinern bis zum Boden.
  2. Die Semmelbrösel in eine große Rührschüssel geben. Ricotta-Käse, Parmesan-Käse, Ei, Petersilie, Fenchel, Oregano und Pfeffer hinzufügen und mischen. Fügen Sie die Hackfleischmischung hinzu und mischen Sie alles zusammen. Formen Sie das Fleisch, indem Sie etwa 3 cm große Fleischbällchen formen, etwa 12 Bällchen (Sie können dies mit ein paar Löffeln, mit Ihren Händen oder mit Hilfe der Kroketten- und Fleischbällchenzange tun).
  3. Alles in den niedrigen Le Creuset Schmortopf in den vorgeheizten Ofen geben. Nicht entfernen, bis die Mischung gut gekocht ist, etwa 20 Minuten. Alles aus dem Ofen nehmen und auf einem Teller anrichten. Der Topf sollte frei für die Soße sein, also nicht reinigen. Schalten Sie den Ofen nicht aus.
  4. Für die Sauce das Olivenöl in denselben Topf geben, in dem Sie die Fleischbällchen gekocht haben. Wenn es heiß ist, fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie sie etwa 5 Minuten lang, bis sie goldbraun ist. Reduzieren Sie die Hitze und fügen Sie die Knoblauch- und Paprikaflocken hinzu. Etwa 1 Minute anbraten, bis der Knoblauch gekocht, aber nicht gebräunt ist.
  5. Tomaten in die Soße geben. Mischen Sie alles zusammen und kochen Sie die Sauce bei schwacher Hitze, bis sie leicht reduziert ist, etwa 5 Minuten.
  6. Basilikum und Zucker dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Frikadellen in den Topf geben und alles mit der Sauce vermischen.
  7. Die Fleischbällchen mit Mozzarella und Parmesan belegen und in den vorgeheizten Ofen stellen. Backen, bis der Käse geschmolzen und sprudelnd ist, etwa 10 Minuten. Sie haben es bereits, genießen Sie sie!

Fleischbällchen mit Soße

Claudia Ferrer

Kommentare

Carolina Bielza Feliú:

Buenísimas. El cardamomo y el queso le dan un sabor muy original.

M.angeles Muñoz gonzalo:

Super buenas y diferentes a las tradicionales

Hinterlassen Sie einen Kommentar