Wenn die Karwoche kommt, treten wir in eine Zeit ein, in der wir von vielen wunderbaren und außergewöhnlichen süßen Rezepten wie French Toast überfallen werden. Aber es gibt eine große Vielfalt an Süßigkeiten, die auf der ganzen Welt verstreut sind, die auch zu dieser Jahreszeit konsumiert werden und die wir nicht verpassen sollten. Wie dieser Pasca cu Branza: Osterkuchen gefüllt mit Käse.

Um Ihnen eine kurze Einführung zu geben, es ist ein Kuchen aus einem zarten und schwammigen Teig, zusammen mit einer Füllung aus Käse, dezent süß und aromatisiert. Eine unglaubliche Delikatesse der rumänischen Gastronomie.

Ursprung von Pasca cu Branza

In Rumänien ist es Tradition, zu Ostern viele Rezepte wie den berühmten Cozonac zuzubereiten. Aber eine andere der Ausarbeitungen, die Teil ihrer Tische sind, ist diese Ausarbeitung, die einen schwammigen Teig und eine cremige Füllung kombiniert.

Dieser Kuchen soll mit einem Brot verwandt sein, das von den Juden während des Pessach gegessen wurde und auf Hebräisch "mat" - מצה genannt wird. Es war ein ungesäuerter Teig, der aus einer Mischung aus Wasser und einem der 5 Körner hergestellt wurde; Weizen, Roggen, Gerste, Hafer oder Dinkel.

In der jüdischen Tradition wird Pessach auch „das Brot der Armen“ לחם עוני genannt, da arme Juden es auch nach Pessach weiter aßen.

Das Buch "Exodus" - Cartea Exodului sagt uns, dass die Juden Ägypten so schnell verließen, dass sie keine Zeit hatten, gesäuertes Brot zuzubereiten. In Erinnerung an diesen Moment und diese Erfahrung essen Juden acht Tage lang nur Pasca (anstelle des üblichen Sauerteigbrots).

Der Brauch, Lamm und Pasca während der Osterzeit zu verzehren, ist mit dem jüdischen Osterritual verwandt. In der jüdischen Tradition wird Lamm rituell mit ungesäuertem Brot und bitteren Kräutern (hebräisch maror מרור) gegessen, um uns an die Strapazen der ägyptischen Sklaverei zu erinnern.

Beim Letzten Abendmahl aßen Jesus und die Apostel gemäß dem jüdischen Ritual Lamm, und das ungesäuerte Brot wird durch das Passah dargestellt. Für Christen sind das Lamm, die Pasca und der Wein Symbole mit neuen Bedeutungen: Das Lamm ist Jesus Christus, der sein Opfer annimmt, die gebrochene oder gehackte Pasca und der vergossene Wein bedeuten das Opfer Christi.


Pască wird am Vorabend der Auferstehung vorbereitet. Die wahre Pască ist eine, die in kleine Stücke geschnitten und zur Heiligung in die Kirche gebracht wird (sie kann mit der geweihten Hostie verwandt sein). Pască-Stücke werden mit nach Hause genommen und aufbewahrt, damit die Gläubigen an Gottes Segen teilhaben können, von dem angenommen wird, dass er die Kraft hat, Krankheiten und Probleme abzuwehren.

Seine Anpassung an die christliche Tradition und seine Gastronomie hat es zu einer Zubereitung gemacht, die nicht nur aus einem Sauerteig besteht, sondern auch aus einer Füllung aus süßem Käse, gewürzt mit Rosinen.

De Buyer Perforierte runde Form

Zutaten

Für die Masse:

  • 560 g Mehl, W=290
  • 125 g Vollmilch
  • 125 g Wasser
  • 4,5 g Trockenhefe oder 13,5 g Frischhefe
  • 3 L Eier (ca. 167 g)
  • 125 g Zucker
  • 65 g ungesalzene Butter, kalt und gewürfelt
  • 7,5 g Salz


Für die Füllung:

  • 500 g Ricotta-Käse oder Hüttenkäse
  • 45 g Zucker
  • 1 Ei l
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1/4 Teelöffel chemische Hefe oder Booster
  • 35 g Grieß in 2 Teile geteilt (eine Hälfte für die Füllung und die andere zum Bestäuben)
  • 50 g Rosinen
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3g Salz

Bürsten:

  • Ich habe Ei geschlagen

Packung mit 2 Thermic Luigi Bormioli Gläsern , Thermic Luigi Bormioli Milchkännchen

Vorbereitung

Erster Tag:
Den Teig für Pasca cu Branza zubereiten.
  1. In die Schüssel des Mixers oder KitchenAid geben wir alle Zutaten bis auf die Butter.
  2. Wir kneten, bis wir einen Teig erhalten, der sich entwickelt und eine glatte Konsistenz hat. Wir beginnen mit dem Kneten auf Stufe 1 und erhöhen auf Stufe 2. Es dauert etwa 15-20 Minuten.
  3. Sobald wir den Teig entwickelt haben, fügen wir die kalte Butter hinzu. Wir werden dies in zwei Chargen tun und warten, bis die zweite hinzugefügt wird, wenn die erste vollständig integriert ist. Der Teig, den wir erhalten, wird weich, elastisch und perfekt entwickelt sein.
  4. Runden und in einen luftdichten Behälter geben, der zuvor eingefettet wurde.
  5. Wir blockieren die Gärung. Wir lassen den Teig bei Raumtemperatur, bis er 1/3 seines Volumens wächst. In meinem Fall war es 1 Stunde bei 21ºC.
  6. Wir kühlen bis zum nächsten Tag.

Zweiter Tag:
Den Teig temperieren und den Teig für die Pasca cu Branza teilen.

  1. Wir nehmen den Teig aus der Kälte und lassen ihn temperieren, bevor wir uns an die Arbeit machen. Der Teig sollte über Nacht etwas mehr als verdoppelt sein.
  2. Je nach Außentemperatur sollte es mehr oder weniger Zeit sein. In meinem Fall waren es 1 Stunde und 10 Minuten bei 20 ° C.
  3. Den Teig auf eine saubere Arbeitsfläche stürzen und vorsichtig entgasen.
  4. Wir schneiden ungefähr 1/3 der Gesamtmasse, um die Basis zu machen. In meinem Fall wog es 380 g.
  5. Wir formen es sanft vor, um eine runde Form zu erreichen. Mit Hilfe eines Nudelholzes strecken wir den Teig auf den Durchmesser unserer herausnehmbaren Buyer-Lochform (24 cm).
  6. Legen Sie den Boden in die Form und passen Sie ihn vorsichtig an.
  7. Vom restlichen Teig schneiden wir noch einmal ca. 1/3 ab. In meinem Fall habe ich den Teig in zwei Portionen geteilt; eine große von 480 g für das äußere Geflecht und eine kleinere von 220 g für das obere dekorative Geflecht.

Wir bilden die Dekoration:

  1. Wir nehmen das größte Stück und teilen es in zwei gleiche Teile.
  2. Wir strecken und formen mit einem der Teile eine Schnur, bis wir eine Länge von 95 cm erreichen. Dazu geben wir dem Stück eine Zylinderform, indem wir beide Hände über die Oberfläche gleiten lassen, um Länge zu geben.
  3. Wir wiederholen den gleichen Vorgang mit dem anderen Stück.
  4. Wir flechten die beiden Schnüre und legen sie in die Form, wobei wir darauf achten, dass das Geflecht mit der Form verklebt ist. Wir versiegeln die Enden.
  5. Wir bedecken die Form mit Folie.
  6. Um die obere Dekoration zu flechten, führen wir die gleichen Schritte aus.
  7. Teilen Sie das kleine Stück in zwei gleiche Teile und dehnen Sie jedes, wobei Sie dieses Mal jeweils eine Länge von 60 cm erhalten.
  8. Wir flechten auf die gleiche Weise wie beim letzten Mal.
  9. Sobald es geflochten ist, schneiden Sie es in zwei Hälften und legen Sie es auf ein mit Teflon oder Silpat ausgelegtes Tablett. Wir decken mit Folie ab.

Wir machen die letzte Gärung:

  1. Wir lassen den Teig sein Volumen verdoppeln, die endgültige Gehzeit hängt von der Außentemperatur ab. In meinem Fall waren es 2 1/2 Stunden bei 27ºC kontrolliert.
  2. Das kleine Geflecht muss von der Form getrennt werden. Aus diesem Grund stellen wir es auf ein separates Tablett.

De Buyer Perforierte runde Form

Wir machen die Füllung:

  1. Wir legen ein Käsetuch auf eine Schüssel und geben den Ricotta-Käse hinein.
  2. Wir nehmen das Käsetuch, das die Ecken verbindet, heben es an und üben ein wenig Kraft aus, um den Käse abtropfen zu lassen.
  3. Wir werden drücken, bis das Serum fast vollständig entfernt ist.
  4. Wir machen einen Knoten in das Tuch und lassen es 30 Minuten lang auf einem Sieb oder an der Spüle ruhen. Wir müssen das Aufgehen des Teigs im Voraus kontrollieren.
  5. Den Käse in eine Schüssel umfüllen und die restlichen Zutaten hinzufügen.
  6. Mit Hilfe einiger Stäbchen mischen, bis eine homogene Mischung erreicht ist.

Füllung hinzufügen:

  1. Wenn wir feststellen, dass etwa 15-20 Minuten verbleiben, um den Sauerteig zu beenden, füllen wir die Pasca.
  2. Backofen auf 160°C mit Hitze auf und ab vorheizen.
  3. Streuen Sie zwei Esslöffel Grieß auf den inneren Boden der Form, nicht auf den Zopf. Wir führen die Füllung in das zentrale Loch ein und glätten die Oberfläche.
  4. Mit Hilfe eines Löffels machen wir ein Loch in der Füllung.
  5. Wir legen einen der Teile des geflochtenen Sauerteigs, den wir haben, auf das Tablett.
  6. Wir erstellen erneut ein Loch, um das andere geflochtene Stück zu platzieren und ein Kreuz zu erstellen. Drücken Sie leicht auf den mittleren Teil, der das Kreuz verbindet.

Runde gelochte Springform von De Buyer und Backpinsel von T&G

Wir backen:

  1. Mit Hilfe eines Backpinsels die gesamte Oberfläche mit verquirltem Ei bestreichen.
  2. Bei mittlerer Höhe in den Ofen stellen und 70 Minuten backen oder bis die Temperatur des Teigs 88º-90ºC anzeigt, indem der Teig mit einem digitalen Küchenthermometer durchstochen wird.
  3. Wichtig ist, die Farbe des Teigs im Auge zu behalten und ihn gegebenenfalls mit Alufolie abzudecken, damit er nicht zu braun wird.
  4. Die Pfanne aus dem Ofen nehmen und auf ein Gitter stellen. Den Teig 30 Minuten in der Form ruhen lassen.
  5. Nach dieser Zeit entformen wir sie und lassen sie auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen. Das Ideal ist, es vor dem Verzehr 5-6 Stunden ruhen zu lassen, um das Abkühlen, Kochen und Absetzen der Füllung zu unterstützen, damit es richtig durchgeführt werden kann.
  6. Wir schneiden und servieren.

Runde gelochte Springform von De Buyer und Backpinsel von T&G .

ANMERKUNGEN :

  • In meinem Fall habe ich ein Stärkemehl W=290 verwendet. Bei Verwendung eines Mehls mit geringerer Stärke sollte es an die Flüssigkeitsmenge im Rezept angepasst werden, um keinen zu hydrierten Teig zu erhalten. Die Konsistenz des Teigs ist leicht klebrig, aber leicht zu verarbeiten und zu manipulieren.
  • Der Prozess ist in 2 Tage unterteilt, um es erträglicher zu machen.
  • Wenn wir die Teigschnüre formen, müssen wir dies auf einer sauberen Arbeitsfläche tun. Wenn wir mit Mehl bestreuen, wird es sehr schwierig, fast unmöglich, den Teig auszurollen. Wenn es auf der Arbeitsfläche klebt, ganz leicht mit Mehl bestäuben.
  • Es ist nicht notwendig, die Form einzufetten oder mit Mehl zu bestäuben. Dies kommt mit einem Teflon-Innenraum, der verhindert, dass der Teig an der Form haftet, und das spätere Entformen viel, viel einfacher macht.
  • Für die Füllung ist es ideal, granulierten Ricotta-Käse zu verwenden, er ist trockener und das Ergebnis ist viel besser. In meinem Fall habe ich nur diese cremigere Sorte gefunden.
  • Egal, ob wir granulierten oder cremigen Ricotta verwenden, wir müssen die Molke mit dem Käsetuch abtropfen lassen, um so viel Flüssigkeit wie möglich zu entfernen.
  • Die Rosinen können nach unserem Geschmack durch ein anderes Trockenobst ersetzt werden.
  • Die Füllung kann mit Vanille aromatisiert werden oder etwas Spirituosen wie zum Beispiel Rum verwenden.
  • Ich empfehle Ihnen, den gesamten Garvorgang zu kontrollieren, um zu verhindern, dass er übermäßig braun wird oder der Teig lange zum Garen braucht und trocken bleibt. Das Ergebnis ist ein sehr weicher, seidiger und zarter Teig.
  • Es kann in Folie verpackt 24 Stunden bei Raumtemperatur aufbewahrt werden. Ab diesem Moment gekühlt bis zu 3 Tage.


Zögern Sie in dieser Karwoche nicht, diese Pasca cu Branza zuzubereiten und Ihre Familie zu überraschen. Denn ich versichere Ihnen, dass Sie sie sehr überraschen werden.
Der Herstellungsprozess ist, obwohl es anders erscheint, recht einfach durchzuführen. Es gibt viele Schritte, aber es erfordert keine größere Schwierigkeit. Der Kochvorgang ist dank der perforierten Form von Buyer einwandfrei.


Wenn wir Formen zum Backen von Teig verwenden, sind das Material, aus dem sie hergestellt sind, und die Art und Weise, wie sie die Wärme verteilen, sehr wichtig. In diesem Fall hilft die von uns verwendete Form, die Hitze gleichmäßig zu verteilen und ein perfektes Garen zu erreichen, das auch den Teig nicht verbrennt. Dies ist für mich etwas sehr Wichtiges, das hervorzuheben ist, weil es das Endergebnis herrlich oder im Gegenteil nicht so gut macht.


Ich hoffe, es gefällt euch sehr, so sehr, dass wir diese Karwoche die Netzwerke mit diesem Pasca cu Branza füllen ;)

Autorin des Rezepts: Eva von Bake Street

Kommentare

mihaiela:

Ma bucur si va felicit pentru promovarea acestei retete Romanesti. Arata spectaculos!

Gabriel Gatto:

Gracias, linda receta. Mi único problema hasta ahora, es con los tiempos de leudado, no me está quedando otra que hacerlo a ojometro. Por qué? Porque creo que luego del leudado en bloque en la heladera, hubiera Sido más fácil formar las piezas con la masa aún fría. Así que luche para que quede pegada al borde del molde porque la masa se retraía y luego vi en la foto y me di cuenta que no hacía falta.

Carmen Delgado García :

La haré seguro.!!
Menuda pinta.
Lo único que en un molde desmoldarle normal, no tengo este modelo.
Ya veremos como me sale.👏👏

Carina:

Amo todo lo que haces!!!!! Sos una genia , voy a preparar esta receta la estaba esperando. Felices Pascuas desde Mendoza Argentina

Lia:

Me encanto!!!!!! la voy a preparar para estas pascuas,el diseño Expectacular!!! Lo compartire con mi familia y amigos.Felices Pascuas desde Argentina

Hinterlassen Sie einen Kommentar