Dieses einfache und leicht zuzubereitende Rezept wird Sie nicht gleichgültig lassen. Dieses Milch- und Haferflockenbrot ist ein weiches und zartes Brot, „abriochado“ aufgrund der Wirkung von Milch und mit Rosmarinhonig aromatisiert.

Perfekt zum Frühstück in Scheiben geschnitten und begleitet von einer hausgemachten Marmelade. Das Aroma, das es im Haus hinterlässt, ist so wunderbar, dass Sie es als Hausaroma abfüllen möchten. In der Keramik-Cocotte von Emile Henry hergestellt , erhalten Sie eine knusprigere Kruste und ein zarteres Inneres.

Wenn Sie möchten, können Sie von Hand mischen und kneten, aber mit der Kitchen Aid (mit dem Hakenzubehör, das alle Modelle enthalten) wird der Vorgang erleichtert, da dieses Rezept einen feuchten und klebrigen Teig hat, der etwas schwer von Hand zu machen ist .

Bérard Mehllöffel aus Olivenholz

Zutaten

  • 200ml Vollmilch
  • 60 g Haferflocken
  • 420 g starkes Mehl
  • 1 Päckchen Bäckerhefe (7g)
  • 30 g Butter
  • 2 Eier
  • Prise Salz nach Geschmack
  • 4-5 Esslöffel Rosmarinhonig (oder der, den Sie am liebsten mögen, aber der ist von guter Qualität)

KitchenAid Artisan 5KSM175 Küchenroboter , Delight Emile Henry Keramik-Cocotte und Pallarès-Küchenmesser aus Kohlenstoffstahl mit Buchsbaumgriff

Vorbereitung

  1. Wir beginnen damit, die Milch zu erhitzen, bis sie lauwarm ist. Fügen Sie die 5 Esslöffel Honig hinzu und rühren Sie, bis sie sich aufgelöst haben.
  2. In die Schüssel unserer KitchenAid gießen wir Mehl, Salz, Haferflocken und mischen. Wir setzen den Knethaken und legen ihn in den Roboter. Fügen Sie die Hefe und dann die Milch mit dem Honig hinzu und beginnen Sie bei mittlerer Geschwindigkeit zu mischen.
  3. Fügen Sie ein Ei hinzu und mischen Sie es gut, bevor Sie das nächste hinzufügen. Wir kneten weiter, wir werden sehen, dass der Teig sehr nass ist, keine Sorge, wir kneten etwa 5 Minuten weiter, bis wir sehen, dass er nicht mehr an den Wänden der Schüssel klebt.
  4. Jetzt fügen wir die Butter hinzu und wenn wir es für nötig halten, etwas mehr Mehl (nicht mehr als 2 Esslöffel) und wir kneten weitere 3 Minuten.
  5. Der Teig wird feucht wie ein Brioche, aber er sollte in einer Art Kugel zusammenhalten und elastisch sein.
  6. Den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche geben und leicht kneten, um eine Kugel zu formen. In den Boden unserer Keramik-Cocotte Emile Henry* Delight gießen , leicht mit Pflanzenöl einfetten und zugedeckt an einem warmen, trockenen Ort anderthalb/zwei Stunden gehen lassen.
  7. Wenn die Zeit abgelaufen ist und sich seine Größe verdoppelt hat, drehen wir ihn erneut auf eine bemehlte Oberfläche, kneten, um das Gas zu entfernen, und formen erneut eine Kugel.
  8. Nochmals 1 Stunde aufgehen lassen. Nochmals auf eine bemehlte Fläche stürzen und während des Abtropfens den Ofen auf 180º vorheizen und die Cocotte ohne Deckel zum Aufheizen in den Ofen stellen.
  9. Nach ein paar Minuten nehmen wir es aus dem Ofen, achten darauf, uns nicht zu verbrennen, gießen den Teig hinein, schneiden die Oberfläche mit der Spitze eines Messers in zwei Linien oder machen wie ich ein Quadrat auf der Oberfläche , bepinseln wir die Oberfläche mit etwas Milch und stellen sie mit dem Deckel auf die oberste Schiene in den Ofen. In die untere stellen wir eine kleine Keramikschale (ofengeeignet) mit Wasser als Dampfquelle und backen ca. 25 Minuten.
  10. In den letzten 15 Minuten entfernen wir den Deckel unserer Cocotte und lassen sie an der Oberfläche backen und bräunen. Wenn wir sehen, dass Sie noch ein paar Minuten brauchen, geben wir sie Ihnen.
  11. Wenn wir es aus dem Ofen nehmen, wissen wir, dass unser Brot fertig ist, wenn es hohl klingt, wenn wir es umdrehen und seinen Boden berühren.

*Für dieses Rezept habe ich die Delight Cocotte verwendet, sie passt aufgrund ihrer Form und der Kocheigenschaften der Keramik perfekt zu mir. Ich habe es, weil meine Küche Induktion ist, und wenn ich auf dem Feuer koche, ist es das, was ich brauche. Jetzt, in Abwesenheit dieser Cocotte, können Sie dasselbe Rezept in einer eisernen Cocotte oder in der runden Brotform von Emile Henry befolgen.

Emile Henry Delight Cocotte aus Keramik , Bérard Mehllöffel aus Olivenholz und Pallarès Küchenmesser aus Kohlenstoffstahl mit Buchsbaumgriff

Autor des Rezepts: Patry von Sabores & Momentos

Claudia Ferrer

Kommentare

Belén :

Con qué se puede sustituir la avena?

Pilar:

Podríais decir si habeis utilizado la cocotte de 2 o de 4 litros? Gracias

M. Ángeles:

Ayer lo hizo mi marido y fue un exitazo en casa. Muy rico. Saludos

Mar Prieto:

Y si no tengo cocotte, donde se puede hornear?

Charo:

Receta interesante. Creo que tanto Pilar como Miguel aciertan en sus comentarios ;)

Pilar:

Hola,
En las fotos se ve que no ha calentado la cocotte porque la tiene cogida con la mano y ha puesto papel para que el pan no se pegue, ya está haciendo los cortes para meterlo en el horno. Me parece que las fotos no cuadran con la explicación. ….
Si la cocotte está tapada dentro se generará vapor por la cocción del pan, creo que no es necesario poner agua en el horno.

Miguel:

Por favor, revisad el punto 8, supongo que el reposo de 1 hora es después del ”desgasado” y antes de meterlo en el horno

Hinterlassen Sie einen Kommentar