Wenn es ein leicht zuzubereitendes Brot gibt, dann ist es ohne Zweifel das irische Sodabrot. Wenige Zutaten, leicht zu finden, die nur gemischt, leicht geknetet und gebacken werden müssen. In einer halben Stunde Kochen haben wir ein köstliches Brot zum Verzehr bereit. Kein Warten, Aufgehen, komplizierte Knettechniken oder ähnliches.

Irisches Sodabrot ist schnell und einfach zuzubereiten . Das Wunder der Umwandlung seines Grundteigs in Brot wird durch die chemische Reaktion erreicht, die aus der Kombination von Milchsäure aus Buttermilch (Milch mit Zitrone) mit Natriumbicarbonat resultiert. Dadurch entsteht das Kohlendioxid, das für das Wachstum der Krume in diesem Brotlaib verantwortlich ist.

Unser Rezept ist einfach und kann als Ausgangspunkt für die vielen Versionen von Sodabrot dienen, die es gibt. Fühlen Sie sich frei, es nach Belieben zu variieren, den Teig mit Kräutern und Gewürzen zu aromatisieren, ihn mit Samen und Nüssen anzureichern, die angegebenen Mehle durch andere zu ersetzen oder was immer Sie am meisten wollen.

Wenn Sie am Tag des Backens nicht das ganze Brot verzehren, empfiehlt es sich, es in Scheiben zu schneiden und in einer Plastiktüte im Kühlschrank aufzubewahren. Es hält ein paar Tage in gutem Zustand, obwohl es reichhaltiger wird, wenn Sie es durch den Toaster führen und es mit einer guten hausgemachten Marmelade, Honig, Tomaten und Öl oder ähnlichem begleiten.


Runder Keramikofen von Emile Henry , Porzellantasse von Laura Ashley und Tassenteller von Laura Ashley .

Zutaten (für 1 Laib von 900gr)

  • 250 g weißes Weizenmehl
  • 250 g Vollkornmehl
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Natron
  • 375 ml Vollmilch
  • 40 ml Zitronensaft


Ausarbeitung

  1. Die Vollmilch und den Zitronensaft mischen, gut umrühren und zwischen 10 und 15 Minuten stehen lassen. Die Zitrone schneidet die Milch und die Mischung wird zu Buttermilch, einem Milchprodukt, das in anderen Ländern (ua Mitteleuropa, Großbritannien, USA) bei der Herstellung von Brot und Gebäck weit verbreitet ist.
  2. In der Zwischenzeit schalten wir den Ofen ein und heizen ihn auf 200 ° C vor, mit herkömmlicher Hitze auf und ab. Legen Sie den Ofenrost in die Mitte.
  3. Wir verwenden das Gewölbe des keramischen Brotbackofens als Behälter, um den Brotteig zuzubereiten. Wir stellen die trockenen Zutaten vor, das heißt das Weißmehl, das Mehl, den Zucker, das Salz und das Natriumbikarbonat. Bis zur Integration entfernen.
  4. Als nächstes fügen wir die vorbereitete Buttermilch nach und nach hinzu und vermischen sie mit Hilfe einer Messerklinge . Den Teig auf diese Weise bearbeiten, bis keine Buttermilch mehr zum Hinzufügen übrig ist, dann auf eine saubere Arbeitsfläche geben und einige Minuten kneten, bis ein glatter Teig entsteht.
  5. Wenn der Teig an der Oberfläche klebt, mit etwas Mehl bestäuben und dasselbe mit den Händen tun, damit er sich leichter verarbeiten lässt. Beachten Sie jedoch, dass der Teig leicht klebrig sein sollte.
  6. Wir formen aus dem Teig eine Kugel, bestreuen das Blech des Keramikofens Emile Henry mit Mehl und legen es darauf. Mit einem scharfen Messer oder einem Bäckermesser zwei tiefe Quereinschnitte in die Oberfläche machen, sodass ein Kreuz entsteht.
  7. Wir reinigen das Gewölbe des Keramikofens und stellen ihn auf den Sockel. In den Ofen geben und 20 Minuten garen. Nach dieser Zeit entfernen wir das Gewölbe und lassen es weitere 10 Minuten garen. Wenn der Teig dadurch direkt mit der Hitze des Ofens in Kontakt kommt, bekommen wir eine knusprige und goldene Kruste. Falls Sie das Gegenteil suchen, entfernen wir das obere Stück nicht und backen das Brot in den 30 Minuten, die es benötigt, im Keramikofen.
  8. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Schneiden und Servieren auf dem Boden des Keramikofens abkühlen lassen.

Runder Keramikofen von Emile Henry , Milchkännchen aus Porzellan von Laura Ashley , Messer aus Karbonstahl von Pallarès und Tischdecke aus texanischer Baumwolle von Laura Ashley

Autorin des Rezepts: Carmen de Tía Alia

Kommentare

Mary :

Buenos días. Compré el horno cerámico redondo de Emile Henry y estoy encantada con el, no tiene nada que ver la corteza y la miga de otros panes que he hecho sin este horno. Merece la pena, para mi la diferencia es muy importante. Lo recomiendo totalmente. Muchas gracias Claudia &Julia. Saludos

Fresno:

Se puede sustituir el buttermilk por suero del queso, yo suelo hacer queso en casa y me gusta aprovechar el suero también,

javier:

Muchísimas gracias Claudia y Karen por vuestra respuesta.

Probaré en horno convencional aunque también me estoy planteando la compra del horno cerámico

Claudia:

Hola Aurora, sin duda! Puedes hacerlo en la cocotte, enharínala bien eso sí, porque es una masa algo pegajosa (o incluso en este caso podrías poner papel de hornear en la cocotte!). No sé decirte el tiempo que estarás, dado que no he hecho en cocotte esta receta nunca, pero si estás alerta de los tiempos para que no se pase te quedará estupendamente!

Claudia:

Que alegría Karen, muchas gracias!!

Claudia:

Hola Javier, ya habrás leído a Karen, y ciertamente se puede hacer en el horno convencional sin el horno cerámico! Los resultados en la corteza sobretodo serán algo distintos a los de la receta, pero te quedará estupendísimo también, y tanto!

Claudia:

Hola Iris, en el molde para pan de molde puedes hacerlo también, lo único que seguramente por su diseño y circulación del aire la corteza te quedará más blanda, pero te levará bien y quedará esponjoso seguro! Pruébalo de hecho es una receta muy sencilla, no pierdes nada :)

Aurora:

Buenas tardes,
Se puede hacer este pan en la cocotte de le creuset?
Gracias

Aurora:

Buenas tardes,
Se puede hacer este pan en la cocotte de le creuset?
Gracias

Karen:

Hola Javi,
Soy Irlandesa y siempre usando una bandeja para hornear y papel para hornear … nada más. En un horno a 180 hornea en unos 20 minutos. Además, si puedes encontrar laban, funciona bien

javier:

Buenos días,

Y para los que no tenemos horno cerámico ¿se puede hacer igualmente en horno convencional?

Saludos,

Javier

Iris:

Hola! Quería saber si esta receta también sale bien en los moldes cerámicos de Emile Henry para pan de molde, ajustando las cantidades al volumen del mismo. Gracias!

Hinterlassen Sie einen Kommentar