Unsere Freundin Miriam García von El Invitado de Invierno hat den Fleischwolf von Kitchen Craft benutzt, um uns mit golden gegrillten Kebabs zu überraschen. Ein kurioses, einfaches und wirklich leckeres Rezept.

Döner, Kabab, Kebap, Kephav... in verschiedenen Ländern des Levante-Mittelmeers und des Nahen Ostens werden Speisen auf all diese Arten benannt, normalerweise auf einem Spieß oder Spieß, die in Stücken über Glut gegart werden.

Von den Fleischspießen mag ich besonders die mit Hackfleisch zubereiteten, in Form eines mehr oder weniger länglichen Fleischbällchens, ähnlich einer Wurst ohne Haut. Und das sind die, die ich Ihnen mitbringe, einige Hackfleisch- und Zwiebelkebabs nach persischer (oder iranischer) Art, gut gewürzt und gegrillt, in meinem Fall, was bequemer ist, als einen Grill anzuzünden, und Sie können es zu jeder Jahreszeit tun .

Im Nahen Osten ist es sehr üblich, Spieße dieser Art mit Lammfleisch zuzubereiten, die köstlich sind. In unserem Land ist gehacktes Lammfleisch normalerweise nicht zu finden, aber wir können es selbst hacken, wenn wir einen so coolen Fleischwolf wie meinen haben. Das Rezept ist von diesem aus dem Saveur-Magazin angepasst; die geriebene Zwiebel verleiht ihm einen besonderen Geschmack und viel Saftigkeit, und der letzte Schliff der Safranbutter erscheint mir köstlich und essentiell; Hör nicht auf, es zu tragen.

Zutaten

500 g Rind oder Lamm,

1 Frühlingszwiebel oder mittlere Zwiebel,

1 Knoblauchzehe zerdrückt,

1 Eigelb,

½ TL. von Kurkuma,

½ TL. würziger Paprika,

2 TL. aus Salz,

Semmelbrösel,

ein paar Safranfäden,

1 EL. aus Butter.

Ausarbeitung

Wir beginnen damit, das Fleisch zu hacken, wenn wir es nicht gehackt haben. Wenn wir keinen manuellen Fleischwolf haben, können wir es immer noch mit einem Messer hacken, aber es ist mühsam.

Reiben Sie die Zwiebel oder mahlen Sie sie viel; Es gibt Flüssigkeit ab, so dass es bequem ist, es in ein Sieb zu geben und mindestens eine Stunde ruhen zu lassen.

Wir drücken die Zwiebel zwischen zwei Küchenpapieren aus, um die Flüssigkeit vollständig zu entfernen, und mischen sie in einer Schüssel mit dem Hackfleisch.

Alle Gewürze bis auf Safran, Butter und Semmelbrösel sowie das Eigelb dazugeben und gut verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.

Als nächstes fügen Sie einige Semmelbrösel hinzu, gerade genug, damit die Mischung keine überschüssige Flüssigkeit abgibt; Beim Rühren sollte die Mischung die Schüssel kaum mit Flüssigkeit beflecken. Ich gebe keine Menge Paniermehl an, weil es vom Fleisch abhängt und wie nass die Zwiebel war; Sie müssen schmecken, bis die Mischung fest genug ist.

Wir nehmen Kugeln in der Größe einer Aprikose und modellieren längliche Fleischbällchen, die wir auf Metallspieße stecken. Einmal auf den Spießen können wir die Fleischbällchen vorsichtig auf einem Brett rollen, um sie feiner zu machen, während wir das Fleisch auf den Spieß drücken.

Wenn alle Spieße zusammengesetzt sind, bereiten Sie die Safranbutter vor: Rösten Sie den Safran leicht an (ich lege ihn auf ein Stück Alufolie und lege ein Streichholz darunter), zerdrücken Sie ihn gut in einem Mörser und fügen Sie den Teelöffel heißes Wasser und dann den Esslöffel hinzu aus geschmolzener Butter. Mischen und reservieren.

Kurz bevor wir die Kebabs zubereiten, bestreichen wir sie mit der Safranbutter. Wir können sie gut auf einer Grillplatte zubereiten, die keine hohen Ränder haben sollte, um es bequemer zu machen, entweder auf dem Grill, wenn wir die Möglichkeit haben, oder auf dem Grill auf hoher Ebene im Ofen. Um dies auf diese letzte Weise zu tun, schalten wir den Grill maximal ein, lassen ihn aufheizen und legen die Spieße auf ein Tablett in der höchsten Ebene des Ofens. Wir werden die Kebabs auf beiden Seiten kochen, bis sie goldbraun sind. Das Garen muss mit sehr starker Hitze und schnell erfolgen , damit das Fleisch außen gut abschließt und der Saft nicht austritt.

Beim Herausnehmen die Spieße nochmals leicht mit der Safranbutter bestreichen. Wir servieren sie sofort mit einem Salat oder Reis nach orientalischer Art.

Jordi Manero
Stichworte: Primeros platos recetas

Hinterlassen Sie einen Kommentar