Ich liebe Terrinenrezepte! Ich finde sie eine großartige Ressource für Sonntage, Feiertage, zum Mitnehmen und um gut auszusehen. Heute gibt es ein Rezept für Spargel und Garnelen , lecker, und es stammt aus der Hand von WMF Spanien.

Es ist eine Terrine mit viel Geschmack : Der zartere oder mildere Geschmack der Garnelen und des weißen Spargels kontrastiert und wird durch den Geschmack der Piquillo-Paprikaschoten verstärkt, die ebenfalls im Rezept enthalten sind.

Wir bereiten die Terrine geronnen, gedämpft mit einem Topf zu, der sich für alle Arten von Rezepten eignet, dem WMF Vario Cuisine-Topf , den Sie dank des im Deckel integrierten Thermometers jederzeit kontrollieren können.

Wir hinterlassen Ihnen das Video des Rezepts und etwas weiter unten die Zutaten und die Schritt-für-Schritt-Anleitung. Genieß es! Ich bin sicher, dass diese Parteien erfolgreich sein werden.

Zutaten (für 6 Personen)

  • 350 g weißer Spargel aus der Dose
  • 250 g geschälte Garnelen
  • 4 Eier
  • Semmelbrösel
  • 200 g Schlagsahne 35% mg
  • 1 Piquillo-Paprika fein gehackt
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • natives Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung

  1. Die Eier mit der Sahne und einer Prise Salz verquirlen (im Rezept wird der Kugelschneebesen von WMF verwendet)
  2. Die Form mit etwas Öl einfetten und den gehackten Spargel auf den Boden legen, mit der Ei-Sahne-Mischung bedecken und die mit Paniermehl bestreuten Garnelen verteilen. Dann gießen Sie den Rest der Ei-Sahne-Zubereitung. Mit Alufolie abdecken.
  3. 1 Liter Wasser in den WMF Vario Topf gießen, Dampfgaraufsatz und Deckelform darauf stellen.
  4. Setzen Sie den Deckel auf und stellen Sie hohe Hitze auf, wenn es zu kochen beginnt, reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie 30 Minuten lang. Die Temperatur muss mehr oder weniger stabil sein und bei etwa 95 °C bleiben.
  5. Nach 30 Minuten aufdecken und prüfen: Mit einem Zahnstocher einstechen, um den Garzustand zu prüfen. Es ist an seinem Punkt, wenn die Spitze vollständig sauber herauskommt. Wenn nicht, kehren Sie zum Topf zurück, decken Sie ihn ab und kochen Sie noch ein paar Minuten weiter.

    Autor des Rezepts: WMF Spanien
    Claudia Ferrer

    Kommentare

    Carmen:

    Las recetas están mal ,tanto la del video como la del blog.en una faltan las gambas y la otra los pimientos . Perdona no es una crítica es para que lo revises.

    José:

    En el video no hay gambas ni ajo, se ven dos capas de espárragos, y el pimiento va en tiras. En el texto no dice cuándo usar piquillo muy picado ni el ajo. Pero nos hacemos una idea de la receta.
    Interesaría un mayor acercamiento de cámara para apreciar mejor cada paso.

    Montserrat Abadal:

    En l’ós ingredientes poneis gambas y luego no las poneis en la recepta?

    Hinterlassen Sie einen Kommentar