Wenn Sie denken, dass ein paar Linsen mit Gemüse ein Mangel sind und ich nicht kann, liegen Sie falsch. Besonders wenn diese Linsen Beluga oder Kaviar sind, ist die Menge an Gemüse beträchtlich und das Gefäß, in dem wir es kochen, ist unsere Every Cocotte . Klein, aber sperrig. Mit all dem setzen wir einige Beluga-Linsen geschmort mit Karotten und Kürbis voller Geschmack.

Ein tolles Set für die kalte Jahreszeit, das Lust aufs wöchentliche Wiederholen macht. Ebenso reich an heißen Jahreszeiten, was nur eine Frage des Servierens weniger heiß ist, Punkt. Da es nur Gemüse enthält, ist es außerdem viel leichter als herkömmliche Linsen mit all ihren Sakramenten. Mehr können wir nicht verlangen.

ZUTATEN (für 4 Personen)

  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1/2 rote Paprika
  • 2 reife Tomaten
  • 2 Karotten
  • 1/2 kleiner Kürbis
  • 250 g Beluga-Linsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • Natives Olivenöl extra
  • Salz
  • gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Wasser

AUSARBEITUNG

1. Bereiten Sie das gesamte Gemüse vor, bevor Sie mit dem Garen beginnen, und bewahren Sie es in separaten Schüsseln auf.

  • Die Knoblauchzehen schälen und reiben.
  • Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Paprika waschen und in kleine Quadrate schneiden.
  • Die Tomaten raspeln oder mit einem Stabmixer zerdrücken, abseihen, damit keine Haut- oder Kernreste zurückbleiben.
  • Möhren schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Den Kürbis schälen und in Stücke von ähnlicher Größe wie die Karotten schneiden.

2. Bedecken Sie den Boden unserer Every Cocotte mit nativem Olivenöl extra und braten Sie den Knoblauch, die Zwiebel und die rote Paprika, bis sie weich sind.

3. Die Tomate hinzugeben und weitere 5 Minuten anbraten.

4. Als nächstes fügen wir den schwarzen Pfeffer zusammen mit der gehackten Karotte hinzu und braten erneut für ein paar Minuten.

5. Die Belugalinsen und das Lorbeerblatt hinzugeben, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze, wenn sie zu kochen beginnen, decken Sie sie ab und kochen Sie sie 10 Minuten lang bei schwacher Hitze.

6. Zum Schluss den zerkleinerten Kürbis hinzufügen und bei schwacher Hitze weiterkochen, bis die Linsen weich sind, weitere 10 Minuten oder so.

7. Wir beobachten das Kochen ständig, weil Linsen viel Wasser aufnehmen und wir eventuell irgendwann mehr hinzufügen müssen.

8. Nach Geschmack würzen, wenn die Linsen weich und servierfertig sind.

Autorin des Rezepts: Carmen de Tía Alia

Kommentare

Ana:

Cuánta agua?

Claudia:

Disculpa Nieves, es la pimienta negra, lo corregimos, gracias!! disculpa las molestias. Media cucharadita.

Claudia:

HOla Clara, verás que ricas salen sguiendo la receta tal cual! Un saludo!!

clara:

hola!! que pinton!!! no pone nada de remojo, entiendo que las lentejas beluga no necesitan remojo? gracias!!! la hago seguro!!!

Nieves:

Buenos días, cuanto pimentón se echa? No lo he visto en los ingredientes. Gracias

Nieves:

Buenos días, cuanto pimentón se echa? No lo he visto en los ingredientes. Gracias

Hinterlassen Sie einen Kommentar