Gebackene Bohnen nach griechischer Art sind sehr einfach zuzubereiten: Der Ofen wird einige Minuten in Betrieb sein, aber ich versichere Ihnen, dass dieses Rezept für gebackene Bohnen mit Feta-Käse und Honig sehr einfach zuzubereiten ist und ein sehr vollständiges und schmackhaftes Gericht darstellt .

Für die Zubereitung benötigen Sie nur eine Cocotte , was auch praktisch ist: Sie beschmutzen die Küche überhaupt nicht und haben sie im Handumdrehen fertig.

Wie viele andere Eintöpfe ist es ein Gericht, das am nächsten Tag noch besser schmeckt, nachdem man den Aromen Zeit gegeben hat, sich festzusetzen, sodass Sie es am Vortag zubereiten können.

Gekochte Bohnen im Cocotte-Rezept

Niedrige Kasserolle Evolution Le Creuset

Zutaten

  • 600 g weiße Bohnen, gekocht (300 g trocken, wenn Sie sie zu Hause kochen)
  • 2 Dosen mit 400 g zerkleinerten Tomaten
  • 200 g runde grüne Bohnen
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 1 große Karotte
  • 2 Stangen Sellerie
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra (zum Abschmecken)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Esslöffel gehackter Oregano oder Thymian oder eine Mischung aus beidem
  • 1/4 Tasse gehackte Petersilie, nur die Blätter (keine Stiele)
  • 1/4 Tasse gehackte Minze, nur die Blätter

Für das Feta-Honig-Topping

  • Saft und Schale von 1/2 Zitrone
  • 170 g Feta-Käse, in große Stücke geschnitten*
  • Eine Handvoll gehackte Pistazien, Pinienkerne und Walnüsse
  • 2 Esslöffel roher Honig

*Wenn Sie keinen Feta-Käse haben oder es vorziehen, können Sie anstelle von Feta Mascarpone-Käse oder Ziegenkäse verwenden – sie sind weicherer Käse und passen hervorragend zu den Bohnen und dem Tomatengeschmack des Rezepts.

Ausarbeitung

  1. Zwiebel, Karotte und Selleriestangen fein hacken. Von den grünen Bohnen die Spitzen entfernen und sie in 3 Scheiben schneiden.
  2. In einer eisenarmen Cocotte von Le Creuset das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel, den Sellerie und die Karotte hinzugeben. 8-10 Minuten bei geschlossenem Deckel unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis das Gemüse weich ist.
  3. Fügen Sie den Knoblauch, die Gewürze und den Oregano oder Thymian (etwas zum Dekorieren beiseite) hinzu und kochen Sie einige Minuten weiter, rühren Sie gut um, damit sie das Öl aufsaugen und verteilen Sie alles, während es kocht.
  4. Mit 1/2 Teelöffel Salz und Pfeffer würzen und das Tomatenmark hinzugeben. Anbraten, gut umrühren für eine weitere Minute.
  5. Mit Tomaten- und Gemüsebrühe aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Reservieren Sie ein paar Teelöffel Minze und Petersilie zum Dekorieren. Restliche Petersilie, Minze und Lorbeerblätter zur Cocotte geben und 20 Minuten ohne Deckel köcheln lassen, um die Sauce zu reduzieren und einzudicken. In der Zwischenzeit den Ofen auf 200°C vorheizen.
  6. Eine weitere gute Prise Salz und Pfeffer zur Cocotte geben und die gekochten und abgetropften grünen und weißen Bohnen hinzugeben und bei starker Hitze zum Kochen bringen.
  7. Gut umrühren, die Pfanne mit dem Deckel abdecken und für ca. 20 Minuten in den heißen Ofen stellen, bis die Sauce gut eingedickt und die grünen Bohnen weich sind.
  8. Stellen Sie den Grill auf Maximum, nehmen Sie den Auflauf aus dem Ofen und fügen Sie den Saft und die Schale einer halben Zitrone hinzu und versuchen Sie, falls nötig, Salz zu korrigieren.

Für das Feta-Honig-Topping

  1. Den Feta-Käse auf den Bohnen auf der ganzen Cocotte verteilen und für weitere 5/8 Minuten in den Ofen geben, damit der Feta unter dem Grill bräunt.
  2. Mit fein gehackten Walnüssen, beiseite gestellter Minze und Petersilie bestreuen und zum Servieren mit Honig beträufeln.

Niedrige Kasserolle Evolution Le Creuset

Noten:

  • Falls Sie getrocknete Bohnen verwenden, weichen Sie 300 g getrocknete Bohnen über Nacht in reichlich Wasser ein. Abgießen und abspülen, in einen großen Topf mit reichlich Wasser geben und leicht zum Kochen bringen, dabei aufsteigenden Schaum abschöpfen. Zugedeckt etwa 50 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind, dann abgießen.
  • Wenn Sie die Sauce würzen (Punkt 5), können Sie zuerst eine Prise Zucker hinzufügen, um die Säure der Tomate abzutöten, bevor Sie Salz und Pfeffer hinzufügen.

Autor des Rezepts: Le Creuset

Hinterlassen Sie einen Kommentar