Ich hörte das Wort „Mörser“ und dachte ipso facto an die schwere, in Gelb- und Grüntönen bemalte Keramikschüssel, die meine Mutter immer in der Küche hatte, mit ihrem wunderschönen traditionellen Holzhammer. Es ist merkwürdig, dass diese Sichtweise des Mörsers als traditionelles oder altes Utensil absolut überholt ist , da der Mörser glücklicherweise zu einem Grundbestandteil der modernen Küche geworden ist.

Seit wir die Mörtel-Abteilung in unserem Geschäft haben, erhalten wir weiterhin fantastische Meinungen und Kommentare zu deren Verwendung und Anwendung von allen, die sie nutzen, aber es kommen auch Zweifel auf. Aus diesem Grund haben wir diesen Beitrag erstellt, um über die Einsatzmöglichkeiten von Mörsern zu sprechen und darüber, wie Sie je nach Verwendungszweck den Mörser auswählen, der am besten zu Ihnen passt .

Wir alle lieben es zu experimentieren und verleihen Rezepten auf jeden Fall Geschmack! Und hier seine Hauptfunktion: Der Mörser ist ein Tor zur Authentizität in der Küche und ermöglicht es Ihnen , Gewürze zu mahlen, um ihr volles Aroma zu erhalten, Pasta und Saucen zum Würzen, Marinieren oder als Beilage zu allen Arten von Gerichten zuzubereiten.

Wozu dient ein Küchenmörser?

Ein Mörser in der Küche bietet Ihnen viel Nutzen und bringt Ihnen große Vorteile bei den Ergebnissen Ihrer Rezepte! Hier beschreibe ich einige der Hauptanwendungen in der Küche:

1. Extraktion von Geschmacks- und Aromastoffen aus Gewürzen und Kräutern

Eine der häufigsten Anwendungen des Mörsers ist das Zerkleinern von Gewürzen und Kräutern, wodurch deren ätherische Öle freigesetzt werden. Dadurch gelingt es Ihnen, seine Geschmacksrichtungen und Aromen zu intensivieren. Darüber hinaus werden die Gewürze im Mörser im Gegensatz zum mechanischen Mahlen (mit elektrischen Geräten) nicht erhitzt, sodass sie ihre Frische und Wirksamkeit besser behalten . Für diese Verwendung geben Sie einfach den Pfeffer, die Kräuter, die Nelken ... die Gewürze, deren Geschmack Sie verstärken möchten, in den Mörser (ohne Zugabe von Flüssigkeit) und zerstoßen sie mit dem Stößel. Sie werden sehen, dass je mehr Sie die Schalen öffnen oder den Saft der Kräuter freisetzen, desto mehr Aroma wird in Ihren Rezepten freigesetzt.

2. Zubereitung von Pestos und Saucen (Kontrolle der Textur)

Mit einem Mörser und Stößel haben Sie die vollständige Kontrolle über die Textur Ihrer Zubereitung, vom groben Mahlgrad bis zur glatten Paste. Wenn Sie also die Zutaten hinzufügen, um bestimmte Pestos, Saucen oder Currypasten zuzubereiten, bei denen eine bestimmte Konsistenz entscheidend ist, können Sie den Punkt, an dem Sie sie belassen möchten, perfekt steuern. Darüber hinaus wird die Mischung nach wie vor nicht unnötig erhitzt, das Essen wird nicht oxidiert und das Aroma der Zutaten kommt viel besser zur Geltung.

3. Perfekt zum Zerschlagen oder Pürieren

Nicht nur Kräuter und Gewürze: In einem Mörser können Sie Knoblauch zerstoßen oder zerstoßen und so das volle Aroma Ihrer Saucen nutzen oder ihn direkt in die Pfanne oder das Blech geben, in dem Sie kochen möchten, oder Sie können Nüsse zerstoßen, von Walnüssen bis hin zu Haselnüssen. entweder für Ihre Soßen oder um sie in Ihre Mischungen oder Rezepte zu gießen. Sie werden sehen, dass die Stößel und die Form der Mörser die Aktion deutlich erleichtern.

Weitere Vorteile von Mörsern

  • Benutzen Sie sie für mehr Dinge! Sie werden den Mörser nicht jeden Tag verwenden, aber die meisten gängigen Mörser haben ein tiefes Design und eine tiefe Form, die sich perfekt für die Verwendung als Salzstreuer in der Küche, als Zuckerdose zum Tragen von Gläsern zur Teezeit oder als Schüssel zum Präsentieren eignen Soße zum Dippen oder am Tisch servieren. Im Allgemeinen sind sie sehr leicht zu reinigen und schön, daher sollten wir sie regelmäßig verwenden.
  • Mit einem Mörser lassen sich Hausmittel oder Naturkosmetik zubereiten.
  • Motiviert Sie, eine gesunde Küche zu führen: Durch die Verwendung eines Mörsers ist es wahrscheinlicher, dass Sie Mahlzeiten von Grund auf zubereiten und dabei vollwertige, natürliche Zutaten verwenden. Dies ermutigt Sie zu einer gesünderen Küche, frei von Konservierungsmitteln und chemischen Zusätzen, die in vielen verarbeiteten Lebensmitteln vorkommen.
  • Viele Mörser haben ein attraktives Design und können bei Nichtgebrauch als Dekorationsstück dienen.
  • Was ich Ihnen sagen werde, trifft Sie vielleicht nicht, aber ich denke, dass der Prozess des Zerkleinerns und Mahlens in einem Mörser therapeutisch sein kann, und verstehen Sie, was ich sage. Die damit verbundenen Wiederholungen und körperlichen Anstrengungen helfen Ihnen, sich auf den gegenwärtigen Moment zu konzentrieren, was eine Form aktiver Meditation sein und Stress reduzieren kann. Wenn Sie es versuchen, sagen Sie mir, ob es Ihnen auch passiert!

Arten von Küchenmörsern: wofür jeder einzelne ideal ist

Es gibt keinen besten Küchenmörser, aber es gibt einige, die besser geeignet sind als andere , je nachdem, was Sie zubereiten möchten : Je nach Material und Form hilft er Ihnen bei der einen oder anderen Verwendung mehr und besser. Im Folgenden spreche ich mit Ihnen über die wichtigsten Arten von Mörsern, die es gibt und die sowohl von Privatpersonen als auch von Profis verwendet werden können, um Ihnen dabei zu helfen, herauszufinden, welcher Mörser für Ihre kulinarischen Bedürfnisse ideal ist.

1. Keramikmörser: Keramikmörser eignen sich mit ihrer glatten, porenfreien Oberfläche perfekt für die Zubereitung milder Kräuter und Gewürze . Sie ermöglichen ein schonendes Mahlen und ihre glatte Oberfläche verhindert die Aufnahme von Aromen und Gerüchen, sodass Ihre Zutaten und Zubereitungen frisch und mit ihrem reinen Geschmack bleiben (ohne durch andere oder alte Aromen verunreinigt zu werden). Sie eignen sich ideal für die Zubereitung von Pesto, Guacamole oder Saucen, bei denen eine feinere und glattere Textur gewünscht wird.

Am repräsentativsten in dieser Kategorie wären:

  • Der traditionelle Mörser von Emile Henry mit seinem bemerkenswerten Fassungsvermögen und seinem rauen Keramikinneren hilft Ihnen, den Saft aus Gewürzen zu extrahieren und alle Arten von Saucen effizient zuzubereiten.
  • Der Berghoff-Mörser ist hierzulande weitgehend unbekannt, genießt aber in anderen Ländern einen bemerkenswerten Ruf: Er ist nicht nur praktisch und ergonomisch, sondern auch sein Design, Er wurde 2017 mit dem IF Design Award ausgezeichnet und ist darauf ausgelegt, das volle Aroma Ihrer Zubereitungen zu bewahren – er verfügt über einen zusätzlichen Deckel, um das Aroma länger zu bewahren.
  • Weithalsmörser von Berghoff : Wenn Sie vorhaben, eine große Menge Nüsse zu zerkleinern oder eine große Menge Soße zuzubereiten, ist er aufgrund der Größe seines Stößels zweifellos ideal.
  • Der schöne und hochwertige Mörser von Le Creuset , obwohl er ein kleineres Fassungsvermögen und einen kleinen Hammer hat, ist ideal, wenn Sie nur Gewürze mahlen oder Saucen in kleineren Mengen zubereiten möchten. Da es so hübsch ist, können Sie es auch regelmäßig als Zuckerdose oder Sauciere verwenden.

Berghoff-Mörser

2. Granitmörser: robust und vielseitig, sie gehören möglicherweise zu denen, die sich am meisten Beliebtheit erfreuen. Wenn Sie Wert auf Langlebigkeit und Effizienz legen und die Tradition der Keramik hinter sich lassen möchten, ist Granit die beste Wahl. Granitmörser sind ideal zum Zerkleinern von harten Gewürzen wie schwarzem Pfeffer oder Kreuzkümmel und geben ihre ätherischen Öle und Aromen mühelos frei. Sie eignen sich auch hervorragend für die Herstellung von Currypasten und anderen Mischungen, die ein kräftigeres Mahlen erfordern . Aufgrund ihrer Oberfläche eignen sie sich tendenziell auch sehr gut für kleine Samen wie Chia , da sie nicht verrutschen und sich gut mahlen lassen. Einer der größten Vertreter in diesem Bereich ist der Granitmörser Zwilling , modern und effektiv, der Granit mit einer stabilen und eleganten Edelstahlbasis kombiniert, was ihn zu einem komfortablen Arbeiten macht.

Zwilling Granitmörser

3. Mörser aus Gusseisen: Für den intensivsten Geschmack. Diese Mörser eignen sich hervorragend zum Mahlen von Samen und gerösteten Körnern . Sie eignen sich besonders gut für Küchen, die auf kräftige, tiefe Aromen setzen, wie etwa die indische oder mexikanische Küche, oder die die Herstellung dichter Gewürzpasten erfordern. Dank der Rauheit des Eisens eignet es sich auch hervorragend zum Mahlen kleinerer Gewürze wie Chia-Körner.

Obwohl diese Mörtel schwer sind, können sie bei richtiger Pflege ein Leben lang halten (denken Sie daran, sie nach dem Kontakt mit Wasser zu trocknen). Der größte Vertreter dieser Eisenmörser, den wir heute haben, ist der von Affari of Sweden , erhältlich in zwei Größen und mit einem äußerst authentischen Bild.

Gusseisenmörser von Affari of Sweden

4. Marmormörser: Elegant und effizient. Marmor ist nicht nur ästhetisch, sondern auch funktional für die Verwendung in Mörsern. Mit seiner glatten und dennoch robusten Oberfläche eignet sich der Marmormörser ideal zum Mahlen von Pfeffer, Kräutern und zur Herstellung von Saucen wie Aioli. Das Gewicht und die Größe der eher großen Marmormörser haben möglicherweise dazu beigetragen, dass sie in den heutigen Küchen (klein und mit wenig Platz!) immer seltener zu sehen sind, aber Marmor hatte den Vorteil, dass sein größeres Gewicht eine effizientere Zerkleinerung ermöglicht als andere Mörser.

5. Holzmörser: Weichheit und Natürlichkeit. Holzmörser sind weniger verbreitet, aber ideal für Aufgaben, die weniger Kraft erfordern, wie zum Beispiel das Zerstoßen frischer Kräuterblätter oder die Zubereitung von Guacamole. Seine glatte Oberfläche verhindert ein zu starkes Aufbrechen der Kräuter und sorgt dafür, dass die ätherischen Öle intakt bleiben.

HINWEIS ZU STÖSSELN:

Viele traditionelle Stößel bestehen aus Holz, heutzutage bestehen sie jedoch meist aus dem gleichen Material wie der Mörser. Das Gewicht des Stößels bestimmt weitgehend die Wirksamkeit des Utensils: Obwohl Sie vielleicht denken, dass schwere Stößel mühsamer zu verwenden sind, werden Sie es umso mehr zu schätzen wissen, je mehr Gewicht der Stößel hat , denn dieses Gewicht hilft Ihnen beim Anbeißen in der Kraft des Zerkleinerns, und Sie sparen viel Zeit, wenn der Stößel schwer ist, insbesondere beim Zerkleinern von Nüssen oder Gewürzen.

HINWEIS ZU KLEINEN SAMEN, Z. B. CHIA

Viele von Ihnen fragen uns , welcher Mörtel für Chia verwendet werden kann , da er so klein ist, dass er in vielen Mörsern verrutscht. Die Antwort ist, dass Sie an einem Mörser mit rauer Oberfläche interessiert sind. Ein Mörser aus Granit oder einer wie der Keramikmörser von Emile Henry, aber mit rauer Innenseite, wird Ihnen dabei helfen, ihn zu zerstoßen, ohne dass er austritt.

Ich ermutige Sie, sich die Mörser im Laden anzusehen und darüber nachzudenken, welchen Verwendungszweck Sie ihnen am häufigsten geben werden – ohne die Tatsache außer Acht zu lassen, dass Sie sich vielleicht in einen verlieben, weil Sie sie wunderschön finden werden. Aber sie sind eine lohnende Investition: Wenn man sie pflegt, halten sie ein Leben lang (und verleihen ihnen gleichzeitig Geschmack!).

Claudia Ferrer
Stichworte: Consejos e ideas ideas

Hinterlassen Sie einen Kommentar